Verbrechen und Strafe 5-6

  • von Fjodor M. Dostojewskij
  • Sprecher: Sylvester Groth
  • 8 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Raskolnikow gesteht der jungen Prostituierten Sonja, zu der er sich mehr und mehr hingezogen fühlt, dass er die Morde an der alten Pfandleiherin und deren Schwester begangen hat. Nicht die Armut oder der Wunsch, seine Schwester aus einer unglücklichen Verbindung zu lösen, hätten ihn getrieben, sondern die Überzeugung, sich durch den Mord von allen gewöhnlichen Menschen abzuheben und so gottgleich zum "Übermenschen" zu werden.

Doch die Schlinge um Raskolnikow zieht sich immer enger zusammen. Nachdem er die Taten eingestanden hat, irrt er tagelang durch die Stadt, zweifelt an seinem Verstand und fällt schließlich in ein tiefes Delirium. Am zehnten Tag nach den Morden gesteht er seine Verbrechen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hörbuch nicht nach Buch !

Was genau hätte man an Verbrechen und Strafe 5-6 noch verbessern können?

Dieser dritte Teil des Hörbuchs ist leider, ggf durch technische Fehler komplett durcheinander geraten.
Ich hatte das Buch daneben liegen. Das Hörbuch beginnt bsp. in der Mitte des ersten Teils und switcht irgendwann einfach so dann doch zum Anfang ?!


Lesen Sie weiter...

- Maike

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.02.2017
  • Verlag: Der Audio Verlag