Verdächtige Geliebte

  • von Keigo Higashino
  • Sprecher: Olaf Baden
  • 9 Std. 44 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ishigami, der Mathelehrer, gegen Dr. Yukawa, den Physiker: Die beiden haben seit Langem eine Rechnung miteinander offen. Nun kämpfen sie gegeneinander: Ishigami, um die Wahrheit zu vertuschen, und Yukawa, um sie aufzudecken. Gelingt es ihm, der geliebten Mörderin und deren Tochter ein Alibi zu verschaffen, oder werden sie am Ende allesamt des Mordes und der Lüge überführt? Gewinner dieses Zweikampfes zweier Genies sind die Leser: Keigo Higashino dreht in seinem Bestseller die gängigen Krimi-Rollen raffiniert um und lässt uns mit der Täterin mitfiebern.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eine Love-Story ohne eine Love-Story zu sein

...und doch muss die Macht der Liebe in dieser überraschend frischen Roman-Krimi-Geschichte über viele Umwege marschieren, und kann und darf notgedrungen auch vor Mord nicht halt machen,um am Schluss doch ins Ziel ihrer seelisch bestimmten Liebes-Vereinigung zwischen Frau und Mann, zwischen Seelen-Partner, zu gelangen.

Da ist ein körperlich schöne und intelligente Frau, die aus seelischer Notwehr einen Mord begeht und da ist ihr kongenialer männlicher Partner , dessen genialer Geist in die Schönheit der Frau aber auch in die Schönheit der mathematischen Formen verliebt ist, der seiner Liebe ein hieb- und stichfestes Alibi kreiert, indem er sich dabei selbst straffällig macht, ohne dass darüber vorerst wer etwas ahnt und weiss.. Mehr verraten möchte ich aber zum Inhalt der Geschichte hier nicht, sonst würde ich damit vielleicht mehr Spannung rausnehmen als eine zu erzeugen;-)!

Ansonst ist dieser Roman-Krimi stilistisch sehr erfrischend geschrieben, wobei der Erzähler zwar die Handlungsfäden zieht und die wechselnden Szenen verknüpft aber im Vordergrund stehen die Figuren, die auch die Erzählung der Geschichte mit Ihren Dialogen und Gesprächen und Sprachhandlungen weitertragen und -bringen und sich dadurch auch selbstredend als Figur ausführlich charakterisieren

Der Sprecher fühlt und fügt sich sehr gut in die verschiedene Charakterrollen der Romanfiguren ein und präsentiert diese sehr authentisch und glaubwürdig in allen ihren menschlich vielfältigen und facettenreichen seelischen Höhen und Tiefen und bewusst-egoistischen und verstandesmäßigen Verschleier- und Entschleierungs-Taktiken, wobei man den Sinn dafür nicht verliert, dass hier immer auch eine "höhere Liebes-Macht" die Geschicke der Handelnden strickt und diese an den Fäden ihres bewussten und auch über-bewussten Handlungsspielraumes zieht, fügt und ins Ziel führt.

Ich hatte nach kurzer Zuhör-Zeit bald den sehr lebendigen Eindruck als wäre ich selbst als Romanfigur zuschauend, zuhörend, miterlebend und mitfühlend direkt konkret und aktiv in dieser spannenden und hoch-romantischen Geschichte mitten drinnen und aktiv mit dabei. Was will man mehr von einem guten Buch ... und deshalb von mir 5 Sterne!
Lesen Sie weiter...

- Reinhard

Völlig ANDERS und herausragend in jeder Beziehung!

Nicht umsonst ist dieser Krimi für den Edgar Allan Poe Award nominiert. Ein herausragender Krimi, ausgesprochen unterhaltsam, hoch spannend und wirklich clever. Obwohl das Verbrechen und die Täter von den ersten paar Minuten an feststehen, gelingt es Herrn Keigo Higashino eine Story darum zu entwickeln, in der die Spannung, durch einige sehr überraschende Wendungen, bis zur letzten Seite anhält. Die Geschichte ist nicht nur sehr clever konstruiert, auch die Hauptdarsteller werden mit all ihren emotionalen Facetten wunderbar detailreich beschrieben und die Szenerie wirkt derart zum Greifen nah,dass ich noch völlig geflasht und vor allem tief berührt bin.

Auch vom Sprecher Olaf Baden bin ich ganz begeistert. Er bescherte mir, in seiner unaufdringlichen Art, Kopfkino der Sonderklasse. BRAVO!

Fazit: Ein rundum gelungenes Hörbuch, das ich wirklich nur wärmstens weiterempfehlen kann!!!!!

Lesen Sie weiter...

- Amazon-Kunde

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.11.2012
  • Verlag: Lübbe Audio