Verfolgung (Millennium 5) : Millennium

  • von David Lagercrantz
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Serie: Millennium
  • 12 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist gegen den Rest der Welt: Im Frauengefängnis Flodberga herrscht ein strenges Regiment. Alle hören auf das Kommando von Benito Andersson, der unangefochtenen Anführerin der Insassinnen. Lisbeth Salander, die eine kurze Strafe absitzt, versucht tunlichst, den Kontakt zu vermeiden, doch als ihre Zellennachbarin gemobbt wird, geht sie dazwischen und gerät ins Visier von Benitos Gang.

Unterdessen hat Holger Palmgren, Lisbeth Salanders langjähriger Mentor, Unterlagen zutage gefördert, die neues Licht auf Salanders Kindheit und ihren Missbrauch durch die Behörden werfen. Salander bittet Mikael Blomkvist, sie bei der Recherche zu unterstützen. Die Spuren führen sie zu Leo Mannheimer, einem Finanzanalyst aus sehr wohlhabendem Hause. Was hat dieser mit Lisbeth Salanders Vergangenheit zu tun? Und wie soll sie den immer schärfer werdenden Attacken von Benito und ihrer Gang entgehen?

Kongenial gelesen von Dietmar Wunder, der auch für die Live-Lesungen gebucht ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mit Abstand schwächer als vorhergegangener Teil

David Lagercrantz's Nachfolgeroman zu Stieg Larsson's Millenium Triologie, "Verschwörung" hatte einige negativen Kritiken einstecken müssen. Ich fand den Roman jedoch eigentlich ganz in Ordnung. Er war spannend und das Hörbuch hat Spass gemacht. Deshalb habe ich mich auch sofort Teil 5 "Verfolgung" angenommen, als das Hörbuch vor einigen Tagen erschien. Leider muss ich Rückblickend sagen, dass dieser Teil viel schlechter als der Vorhergegangene ist. Ich möchte nicht sagen, dass es der schwächste Teil von allen ist, da ich di neuen Bücher von Lagercrantz nicht mit denjenigen von Larsson vergleichen möchte. Der Schreibstil von beiden ist da schon sehr unterschiedlich.
Bei "Verfolgung" versuchte Lagercrantz zwei Erzählstränge parallel zu erzählen. Einer beinhaltet die Problematik von Musliminen, welche zum Teil von Familienangehörigen unterdrückt und zu Zwangshochzeiten gezwungen werden. Mit dem anderen Handlungsstrang wollte Lagercrantz Lisbeth Salanders Vergangenheit näher beleuchten, in dem er eine Story um illegale Versuche mit Zwillingen kreierte. Obwohl ich beide Themen für sich genommen sehr interessant finde, konnte mich Lagercrantz nie so richtig fesseln. Hauptgrund dafür sehe ich in den häufigen und manchmal auch sehr verwirrenden Wechsel der beiden Erzählstränge, inkl. Rückblenden. Ein weiterer Grund sehe ich in der von Lagercrantz vorgenommen Charakterenticklung von Lisbeth Salander. Diese ist in diesem Roman vollends zu einem Übermenschen mutiert, welche nun nicht nur mehr eine Super-Hackerin ist, sondern auch eine Nahkampf-Spezialistin, welche jede Verletzung einfach weg steckt und sich nebenbei (weil sie ja noch Zeit für anderes hat) Quantenphysik büffelt. Mikael Blomkvist hingegen ist lediglich nur noch Statist und trägt in diesem Roman praktisch nichts wichtiges zur Story dazu.
Für Millenium-Fans kann ich keine Empfehlung aussprechen. Für die Anderen: Es gibt schlechtere Thriller, aber eben auch viel bessere!
Lesen Sie weiter...

- P. Schild

Man will wissen wies weitergeht - leider lohnt es

Es dauert schon etwas bis die Geschichte in Gang kommt und dann erinnert leider vieles an die ersten 3 Teile. Die neue Geschichte - ich will ja nix verraten - geht aber eher schleppend voran und zieht mich leider nicht in einen Bann.
Man hört einfach zu um zu wissen wies weitergeht, ohne aber gespannt oder gefesselt zu sein. Eben Mittelmaß finde ich - schade.
Lesen Sie weiter...

- Siegfried London

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 07.09.2017
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland