Inhaltsangabe

Kurt Wallander ist Anfang zwanzig, Polizeianwärter in Malmö und bis über beide Ohren in Mona verliebt. Als er seinen Wohnungsnachbarn erschossen in der Küche findet, den Revolver noch in der Hand, glaubt er nicht an Selbstmord, umso mehr, als die Wohnung des Toten in Flammen aufgeht und man wenig später auf eine weitere Leiche stößt. Am Ende dieser Ermittlung hat Wallander eine Menge Fehler gemacht und leichtsinnig sein Leben riskiert, doch sein außerordentliches kriminalistisches Talent gilt als erwiesen...
(c) + (p) 2008 HörbucHHamburg HHV GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Bine Am hilfreichsten 16.10.2011

Wallanders schwächster Fall

Ich hatte "Hunde von Riga" und "Mörder ohne Gesicht" vorher gelesen/gehört. Beide Bücher haben mich sehr fasziniert, aber "W. erster Fall" fällt dagegen eher ab, vielleicht weil Mankell ihn als Kurzgeschichte und nicht als Roman konzipiert hat.
Vier Sterne bekommt das Hörbuch dennoch von mir, weil es von Ulrich Pleitgen gelesen ist. Eine der schönsten deutschen Erzählerstimmen! Obwohl er so ein sonores und tiefes Timbre hat, schafft er es, auch den Frauenfiguren im Roman einen typischen Klang zu geben. Ganz exzellent kommt die Figur von Wallanders Vater rüber, den sieht man förmlich vor sich.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von mediendoc Am hilfreichsten 01.02.2010

Wallanders erster Fall

Ich fands gut, mal von den Anfängen von Wallander zu lesen (hören). Das Buch ist zwar nicht so gut wie die anderen Wallander-Romane, aber dennoch ist es für einen echten Wallander-Fan ein Muß.

Die Versionen mit Ulrich Pleitgen finde ich persönlich hörenswerter als die mit Axel Millberg.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen