Wildflug

  • von Carola Clasen
  • Sprecher: Stefanie Otten
  • 7 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Eifel ist in heller Aufruhr. Zu einem Fest in der Greifvogelstation Hellenthal reisen im Privat-Jet Karim bin Zayed Al Nahyan, einer der vielen Brüder des Emirs von Abu Dhabi und sein Lieblingsfalke Amir an. Die Presse überschlägt sich. So erfährt auch Sonja Senger von dem Ereignis... Als sie einige Tage später bei einem Waldspaziergang einen verletzten Raubvogel findet, benachrichtigt sie die Greifvogelstation. Schnell steht fest, dass es sich um Amir handelt, der mit seinem Herrn längst wieder in Abu Dhabi sein sollte. Und eines ist klar: Karim bin Zayed Al Nahyan würde das Land nicht ohne seinen Lieblingsfalken verlassen. Niemals.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Abbruch wegen Sprecherin

Das Hörbuch habe ich jetzt nach 17 Minuten abgebrochen. Ich kann die Stimme der Sprecherin nicht mehr hören. Die Stimme ist - insbesondere wenn Frauenstimmen nachgeahmt werden - derart hell und schrill, dass es in den Ohren wehtut. Habe auch den Eindruck die Sptecherin hat einen Spachfehler: "s", "sch" "sp" kann sie wohl nicht aussprechen. Schade, hätte das Buch gerne bis zum Ende angehört, aber es geht einfach nicht. Für die Umsetzung des Buches als Hörbuch mit der Sprecherin leider 0 Punkte.
Lesen Sie weiter...

- mechik

Gute Geschichte, nervige Intonation

Den Krimi-Teil der Geschichte fand ich - wie die anderen Carola Clasens - ganz gut.
Die ständigen zynischen Nebenbemerkungen Sonja Sengers nerven etwas. Dass sich der Lebensgefährte ohne ein Wort davon gemacht hat finde ich implausibel, gegeben wie er in früheren Büchern beschrieben wurde.
Die Intonation der Sprecherin empfand ich als übertrieben und daher recht nervig. Das muss nicht unbedingt an ihr liegen. Sie hat vermutlich Anweisungen bekommen, das Buch so zu lesen. Das kommt bei Audiobüchern immer wieder vor. Warum denken die Produzenten, dass man eine Geschichte so überspitzt gelesen bekommen möchte? Irgendwann hört man es nicht mehr so sehr, sonst hätte ich das Buch auch nicht zu Ende hören können.
Lesen Sie weiter...

- nina

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 10.05.2010
  • Verlag: SAGA Egmont