• Zapotek und die strafende Hand

  • Autor: Claudia Rusch
  • Sprecher: Devid Striesow
  • Spieldauer: 5 Std. und 25 Min.
  • Gekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 28.02.2013
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Argon Verlag
  • 4 out of 5 stars 4,1 (17 Bewertungen)

Inhaltsangabe

So hat sich der Hamburger Kriminalhauptkommissar Henning Zapotek sein Sabbatjahr nicht vorgestellt: Statt mit Kurs aufs Nordpolarmeer der drohenden Midlife-Crisis davonzusegeln, findet er sich in seinem ungeliebten Heimatdorf Klokenzin bei Stralsund wieder, aus dem er 27 Jahre zuvor in den Westen geflohen ist. Denn dort ist der Mieter seines Elternhauses erhängt aufgefunden worden. Ehe er sich versieht, ermittelt Zapotek außerdienstlich in zwei Todesfällen. Als ihm dann noch seine Jugendliebe Ulrike wiederbegegnet, die er seit seiner Flucht nicht gesehen hat, verabschiedet er sich endgültig von der Hoffnung auf ein ruhiges Urlaubsjahr.
©2013 Mareverlag, Hamburg (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 15,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 15,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Jörg Am hilfreichsten 01.04.2013

Auf dem Land und doch in der Stadt

Ein bodenständiger Krimi, in dem es wenige Verdächtige und einen zunächst halbherig ermittelnden Kommissar außer Dienst gibt. Die Personen sind so, wie sie einem an jeder Ecke begegnen können. Trotzdem gibt es die ein oder andere überraschende Wendung.
Der Sprecher macht seine Sache gut und verleiht den agierenden Personen eigene Stimmen.
Was will man mehr!?

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen