Inhaltsangabe

Dass jemand im Alter von 48 Jahren seine Autobiographie verfasst, ist an sich merkwürdig. Hat er doch aller Wahrscheinlichkeit nach einen beträchtlichen Teil seines Lebens noch vor sich und kann sich ein Urteil über dieses Leben als Ganzes nicht bilden.

Nun hat Jakob Wassermann, als er den Essay im Jahre 1921 verfasste, aber gar kein Lebensbild im herkömmlichen Sinne zeichnen wollen. Ihm ging es um die bedrängende Frage nach dem Verhältnis von Jude-Sein und Deutscher-Sein, und diese wollte er nicht in allgemeiner Form erörtern, sondern auf dem Hintergrund seiner eigenen persönlichen Erfahrungen.

Dass die Frage auch heute noch - vielleicht sogar in wachsendem Maße - von großer Relevanz ist, kann wohl nicht bestritten werden.
©gemeinfrei (P)2017 Vorleser Schmidt Hörbuchverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 11,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 11,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Es gibt noch keine Rezensionen