Inhaltsangabe

Moskau liegt in Schutt und Asche...

Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Moskau ist eine Geisterstadt, bevölkert von Mutanten und Ungeheuern. Die wenigen verbliebenen Menschen haben sich in das weit verzweigte U-Bahn-Netz der Hauptstadt zurückgezogen und dort die skurrilsten Gesellschaftsformen entwickelt. Sie leben unter ständiger Bedrohung der monströsen Wesen, die versuchen, von oben in die Metro einzudringen...

Dies ist die Geschichte des jungen Artjom, der sich auf eine abenteuerliche Reise durch die U-Bahn-Tunnel macht, auf der Suche nach einem geheimnisvollen Objekt, das die Menschheit vor der endgültigen Vernichtung bewahren soll.
©2008 Heyne Verlag. Aus dem Russischen von M. David Drevs. (P)2014 Random House Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 25,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 25,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von bücherwurm54 Am hilfreichsten 04.01.2015

Gelungene düstere Zukunftsvision

Um es kurz zu fassen: Grandios!
Mit diesem Buch hat Dimitri Gluchowski ein eigenes Univiersum geschaffen, unglaublich detailreich, manchmal amüsant, aber doch düster, bedrückend und klaustrophobisch. Man kann tatsächlich sagen: Die Metro lebt!
Man fibert mit dem äußerst sympathischen Titelhelden Artjom mit, und hofft inständig die neuen schrecklichen Gefahren irgendwie bewältigen zu können.
Ein großes Lob geht auch an Oliver Brod der diesem Buch Leben einhaucht und sich dabei wie ein Muttersprachler anhört.
Für diese exzellente Leistung fünf Sterne!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Patrick Am hilfreichsten 08.09.2016

Eher durchschnittlich

Ich war zunächst sehr angetan von der Idee dieses Buches und habe mich gefreut es mir anzuhören. Zeitweise hat mich die Geschichte auch gepackt und die Spannung war so groß, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zuzuhören. Leider waren diese Passagen eher selten und bei den 22h hörzeit habe ich mich so oft gelangweilt dass ich schon einige Male den den Beschleunigungsbutton verwenden musste. Vor allem die Elend langen Abschnitte, wo artjom durch die Tunnel wandert und nix geschieht wirken länger als es wahrscheinlich in Wirklichkeit dauern wurde diese zu durchqueren. Im letzten Drittel zieht das Buch dann endlich wieder etwas an und es hat Spaß gemacht zu Ende zu hören. Der Erzähler hat den einzelnen Charakteren gekonnt individuelle Stimmen verpasst, aber hat es meiner Meinung nach nicht geschafft, die beklemmende, düstere Atmosphäre rüber zu bringen. Zumindest für mich nicht.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen