Inhaltsangabe

Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User. Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwelt bei SPIEGEL ONLINE und mit dem Computer aufgewachsen, beschreibt in seiner persönlich gefärbten Geschichte der Netzkultur die Akteure der digitalen Szene und ihr Selbstverständnis, die Einflüsse von Film und fantastischer Literatur, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft sowie die Auseinandersetzungen über den viel beschworenen digitalen Graben hinweg. Sein Buch ist nicht nur ein unterhaltsamer Streifzug durch die digitalen Welten, sondern auch ein Appell, die Möglichkeiten zu nutzen, die digitale Medien und Technologien bieten.
>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2012 Audible GmbH (P)2012 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Christian Stöcker hilft allen Zweiflern mit seinem gut recherchierten, lesenswerten Buch, ihren Blick auf das Internet der Realität anzupassen.
-- Deutschlandradio Kultur
Stöcker erzählt ganz persönlich und mit viel Witz von den Pionieren der Netzbewegung.
-- Welt kompakt
Für alle, die sich noch immer über dieses Internet und die Leute, die da Sachen machen, wundern - einfacher kann man den Einstieg ins Thema kaum finden.
-- taz
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von doktorFaustus Am hilfreichsten 05.07.2012

"The coolest thing in store, a commodore 64 !"

Ein sehr charmantes, brillantes Buch ! Spannend und aufschlußreich, mit ausgeprägtem Sinn für große kulturelle Wirkungszusammenhänge. Als ehemaligem C 64 Fan war dieses Buch für mich auch eine nostalgische Zeitreise. Von Herrn Teschner klasse und sehr verständig gelesen. Eine Hörbuch-Perle!
Vielen Dank!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

22 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Christina Am hilfreichsten 31.07.2012

Spannender als viele Krimis

Ich will damit nicht sagen, dass hier die im Augenblick üblichen Serienmörder vorkommen. Aber auch hier kommen Tote und vor allem "kriminelle" Energie vor. Das Buch gibt einen super Überblick über die digitale Entwicklung, erinnert einen auch ein seine Jugend und informiert über Hintergründe. Ich habe das Hörbuch in zwei Tagen durchgehört und fühlte mich, trotdem es ein Sachbuch ist, besser unterhalten als bei vieler Belletristik.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen