Inhaltsangabe

Der vierjährige Sohn von Naomi und John Klaesson ist tot. Er starb an einer seltenen Genkrankheit. Die letzte Hoffnung der verzweifelten Eltern ist Dr. Leo Dettore. Er soll eine Kapazität auf dem Gebiet der Genforschung sein und ihnen zu einem gesunden Kind verhelfen. Einem Kind mit besonderen Fähigkeiten. Doch als Naomi schwanger wird, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Und Leo Dettore ist verschwunden. Ein wahrer Albtraum beginnt.
©2012 Scherz, ein Verlag der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Die Originalausgabe erschien 2011 unter dem Titel "Perfect People" bei Macmillan, an imprint of Pan Macmillan Ltd., London, Really Scary Books/ Peter James 2011. Aus dem Englischen von Stefanie Schäfer. (P)2012 Argon Verlag GmbH, Berlin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 24,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von donna_limona Am hilfreichsten 15.01.2013

Unbedingt lesenswert!

Ich mag Peter James sehr, kannte bisher allerdings nur die Bücher um Roy Grace.
Dieses Buch habe ich mir wegen der interessanten Thematik heruntergeladen - und wurde nicht enttäuscht!!!
Schon der Beginn ist sehr gut und auch spannend, natürlich kommt da noch kein Tempo auf, werden doch erst das Thema und die Protagonisten eingeführt. Spätestens beim Verlassen des Klinikschiffes nimmt die Handlung jedoch richtig Fahrt auf und ich bekam kaum noch die Stöpsel aus den Ohren.
Gut und ungewöhnlich fand ich, dass Naomi und John dem Leser nicht unbedingt und in allen Lebenslagen sympatisch sind - so wie echte Menschen eben auch - nervig, anstrengend, naiv - aber eben auch liebevoll und aufopfernd ... sie handeln mal dumm und mal klug ... sehr glaubhaft.
Die Geschichte an sich ist äußerst spannend und ich (die ich schon wirklich viele Thriller gelesen habe) war bis zum Schluß gespannt, wie die Geschichte wohl endet - ja überhaupt enden kann.
So traf mich dann der Schluß wie ein Schlag in den Magen - überraschend und doch logisch, absolut genial!
Kennt Ihr Bücher, bei dem man nach dem (eigentlich eindeutigen) Ende soooo gerne weiterlesen würde? So ein Buch ist das!

Beide Sprecher lesen hervorragend, ausdrücklich auch die hier oft gescholtene Floriane Kleinpaß.
Sie liest nur die Tagebucheinträge von Naomi, und sie tut dies sehr ruhig und sachlich. Eben so, als ob man sich gerade seine eigenes Tagebuch durchliest, sehr gleichmäßig. Da würde man ja auch nicht soviel Emotionen beim Lesen "mitdenken" - man liest es eben einfach nochmal durch.

Von mir eine klare Kaufempfehlung für dieses Buch!!!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von nbranx Am hilfreichsten 06.03.2013

Spannende Thematik

Die ersten SIEBEN STUNDEN hörten sich locker weg. Ab STUNDE ACHT hatte ich die Befürchtung es ginge nach und nach in eine andere Richtung. Zum Glück war dem nicht so. Allerdings schmälerte sich im Mittelteil die Spannung und die Geschichte verlor dadurch mehr und mehr. Wandelte gar vom Thriller zum Science Fiction Roman mit Todesfolgen…

Fazit: Anfang u Ende hat mir gut gefallen – der Mittelteil hatte seine Schwächen. Insgesamt eine spannende und interessante Thematik, welche uns in der Realität hoffentlich nicht allzu bald einholt.

Wie in meinem zuvor gehörten HB (so bitterkalt) wurden auch in “nur dein Leben” zwei Sprecher eingesetzt. Beide eine sehr gute und passende Wahl. Tobias Kluckert und Floriane Kleinpass mir bis dato unbekannt, überzeugten mit ihrer Darbietung. Gerne mehr.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen