Austerlitz

  • von W. G. Sebald
  • Sprecher: W. G. Sebald, Michael Krüger
  • 11 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Antwerpen, Hauptbahnhof, Salle des pas perdus im Jahr 1967. Dem Erzähler fällt ein Mann auf, der eingehend die Architektur des Gebäudes betrachtet. Die beiden Herren kommen ins Gespräch und verabreden sich für den nächsten Tag. Aus dem zufälligen Zusammentreffen wird ein über 30 Jahre andauerndes Gespräch an verschiedensten Orten Europas. Zwischen London, Paris und Prag erzählt der Kunsthistoriker Austerlitz seine Geschichte: die Geschichte einer verlorenen Kindheit, die sich bruchstückhaft und nach und nach zu der eines Überlebenden einer der schlimmsten Katastrophen der Menschheit zusammensetzt.

Gelesen von Michael Krüger, mit einem Originalton des Autors.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Ein Meisterwerk.
-- Denis Scheck, Deutschlandfunk

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

mühsam.schlecht vorgetragen

die Geschichte schleppt sich dahin.Der Sprecher liest grauenhaft schlecht,manchmal rettet ein Sprecher eine Geschichte und manchmal macht er aus einer langweiligen Story ein "Durchhalten-es-kommt-noch-was".....aber es kam nix....schade,hatte mehr erhofft,denn der Buchdeckel klang intetessant....
Lesen Sie weiter...

- Georg-Marcus

Eine wichtige Geschichtsstunde

Erzählt wird die ergreifende Geschichte über die Folgen der nationalsozialistischen Terrorherrschaft in Europa.
Ein wichtiges Buch, verfasst in langen komplizierten Sätzen, die einiges an Konzentration beim Hören verlangen. Aber es lohnt sich, dran zu bleiben. Das Buch vermittelt kluge Einsichten.
Lesen Sie weiter...

- Christian K.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.05.2017
  • Verlag: Der Hörverlag