Bodyguard

  • von Corinna Bach
  • Sprecher: Matthias Brüggenolte
  • 8 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als Personenschützer und gelegentlicher Türsteher exquisiter Clubs ist Ruben Benning hocherfreut, als ihm ein äußerst lukrativer Bodyguard-Job angeboten wird. Darüber hinaus verspricht die Sache, einfach zu werden. Doch als sich herausstellt, dass sein Klient niemand anderes als der arrogante, reiche Niklas Sauter ist, verfliegt die Freude schnell.

Ruben und Niklas kennen sich - und ihre erste Begegnung war alles andere als ein Vergnügen. Ruben nimmt den Auftrag dennoch an und erkennt bald, dass Niklas seine Homosexualität verdrängt. Niklas ist wenig begeistert, einen Babysitter auf den Hals gehetzt zu bekommen, der zudem noch in der Lage ist, seine tiefsten Geheimnisse zu erkennen. Doch bevor die beiden ihre Situation auch nur ansatzweise überdenken können, überschlagen sich die Ereignisse und Niklas gerät in Lebensgefahr.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nix Besonderes

Da hatte ich mir aufgrund des Titels und des Covers ziemlich was erhofft.Zumindest Matthias Brüggenolte hat gehalten, was ich von Ihm erwartet hatte.Liest sehr gut, nur zeitweise ein bisschen träge, ja fast gelangweilt, so wie die Story nicht wirkliche Höhepunkte hat.Vielleicht musste er sich der Geschichte anpassen?Der Verdacht liegt nahe, da Fr.Bach doch streckenweise mehr als seicht geschrieben hat.Wichtige Details bleiben im Dunkeln, besser gesagt man bekommt Diese erst gar nicht, dafür werden Beschreibungen zum Frühstück, die Ausstattung des Hörsaals der Uni Freiburg etc, viel zu ausführlich behandelt.So kommt nie die richtige Stimmung auf und.man findet nicht wirklich in die Geschichte rein.Wobei die Charaktere eigentlich das Charisma hätten, dann aber durch die Story, wie Sie angelegt wurde, mehr als leichtsinnig, oberflächlich und unscheinbar herüberkommen.Schade!Danke an Matthias Brüggenolte für das Durchhaltevermögen.
Lesen Sie weiter...

- Beate

Klischee

Was genau hat Sie an Bodyguard enttäuscht?

Der Inhalt strotzt nur so vor inhaltlichen Klischees. Streckenweise ist das Geheule und Gejammer vom "Bodygard" so peinlich das man es sich nicht mehr anhören kann.


Welche drei Worte würden Ihrer Meinung nach die Stimme von Matthias Brüggenolte am besten beschreiben?

Ich hatte an einigen Stellen ehrliches Mitgefühl mit dem Sprecher. Leider gibt der Text nichts her wo man als Vorleser seine Qualitäten zeigen könnte, außer vielleicht, dass man nicht laut loslacht. Insofern sind die 3 Sterne für den Sprecher keine negative Bewertung sondern einfach begrenzt durch die mangelnden Möglichkeiten.


Lesen Sie weiter...

- Frederic Haase

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 17.07.2015
  • Verlag: audiocolours