Bone River

  • von Megan Chance
  • Sprecher: Velia Krause
  • 13 Std. 48 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Leonie Russell war erst siebzehn Jahre alt, als ihr geliebter Vater, ein Ethnologe, starb. Sie erfüllte seinen auf dem Sterbebett ausgesprochenen Wunsch und heiratete, trotz des großen Altersunterschieds, seinen Mitarbeiter Junius. Zwanzig Jahre später, 1875, entdeckt Leonie, nun selbst Ethnologin, am Ufer des Flusses die mumifizierten Überreste einer Frau. Während die Verbundenheit, die sie mit der Toten empfindet, zur Obsession wird, taucht Junius' verschollener Sohn Daniel auf, entschlossen, seinen Vater dafür bezahlen zu lassen, dass er vor über zwanzig Jahren ihn und Daniels Mutter im Stich gelassen hat. Der siebenundzwanzigjährige Daniel behauptet, als Zeitungsreporter zu arbeiten, aber Junius hat seine Zweifel.

In den Tagebüchern ihres Vaters finden Leonie und Daniel Anspielungen auf ein mysteriöses Experiment, und die Spannungen im Haus ebenso wie draußen in der Natur wachsen. Als der Gegenstand des Experiments und seine Verbindung zu Leonie ans Licht kommen, gerät Leonies Bild von sich selbst, ihrem Vater und ihrem Mann ins Wanken. Schließlich greift der unbarmherzige Pazifische Nordwesten, dessen Naturschauspiele atemberaubend geschildert werden, in die Handlung ein...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

anstrengend

Leider schafft es die Vorleserin die Figuren noch eindimensionaler wirken zulassen, als sie eh schon sind. Böse Stimme für den Ehemann, quitschige Kleinmädchenstimme für die Hauptfigur und ein wehleidiges Blabla- Stimmchen für den Stiefsohn. Wenn dies nicht schon schlimm genug ist, bekommt man durch die ständigen Wiederholungen Ihrer Probleme einen regelrechten Hass auf die Protagonistin. Auch wenn man die gesellschaftlichen Vorstellungen der Zeit zu Grunde legt, kann es nicht sein, dass ein vermeintlich wissenschaftlich geschulter Geist so naiv durch die Welt läuft. Zu guter Letzt sollte die Autorin dieses Bucesh an Ihrem Hang zu überflüssigen Situationsbeschreibungen arbeiten, aber dann hätte das Buch wahrscheinlich keine 100 Seiten gehabt. Alles in allem ist der Klappentext das Beste an diesem Buch.
Lesen Sie weiter...

- Amazon Kunde

Am besten nebenher staubsaugen

Die Geschichte ist langwierig aufgebaut. Die Handlung furchtbar konstruiert und auf diese Hörbuchlänge unerträglich! Am besten nebenher staubsaugen. 4 Stunden vor Schluss abgebrochen.
Lesen Sie weiter...

- ANDREA

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.06.2014
  • Verlag: AmazonCrossing