Das Nest

  • von Cynthia D'Aprix Sweeney
  • Sprecher: Johann von Bülow
  • 11 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Melody, Jack, Bea und Leo sind Geschwister. Sie sind in ihren Vierzigern, stehen mitten im Leben und haben immer gewusst, dass sie eines Tages viel Geld erben würden. Und das können sie in New York zu Zeiten der Finanzkrise auch alle gut gebrauchen. Doch kurz bevor der ersehnte Fonds ausgezahlt wird, verwendet ihre Mutter ihn, um dem ältesten Sohn Leo aus einer Notlage zu helfen. Unfreiwillig wiedervereint, müssen die Geschwister sich mit altem Groll und falschen Gewissheiten auseinandersetzen. Aber vor allem müssen sie irgendwo frisches Geld auftreiben.

Ein geistreicher und scharfsinniger Familienroman - gelesen von Johann von Bülow.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Kurzweilige Familienstory mit (Nest-)wärme erzählt

Was hat Ihnen am allerbesten an Das Nest gefallen?

Die Charaktere sind wunderbar ausführlich beschrieben und entwickeln sich im Laufe der Geschichte folgerichtig.


Welcher Moment von Das Nest ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Zahlreiche! Die Beschreibung des Unfalls, das Gespräch zwischen Leo und Walter, die Versammlung zur Besprechung über das Nest usw.


Welche Figur hat Johann von Bülow Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Er spricht dieses Hörbuch brilliant, gleichzeitig zurückgenommen und sehr präsent. Eine ganz tolle Leistung - wenn überhaupt, würde ich seine Interpretation von Leo am meisten hervorheben.


Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Ja, der Moment, in dem Mathilde die Schwere ihrer Verletzung begreift.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Hörer, die gut erzählte Familiengeschichten mögen, müssen dieses Buch hören. Hörer, die lange Schilderungen und Monologe nicht mögen, sollten lieber ein anderes Buch wählen.

Lesen Sie weiter...

- sab66

Typisch amerikanische Familiengeschichte

Über den Inhalt kann man anderweitig genug lesen. Ich habe die 12 Stunden der Hörversion komplett genossen. Zu keinem Zeitpunkt war sie langweilig. Einen großen Anteil daran mag der Vorleser haben: Passend zum jeweiligen Charakter hat er die Stimme leicht angepasst und in ruhigem Tempo höchst interessant vorgetragen. Ich meine, auch einen leichten ironischen Unterton wahrgenommen zu haben. Wunderbar! Besser geht es kaum!
Das nächste Hörbuch wird es schwer haben...
Lesen Sie weiter...

- Literaturhexle

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 29.10.2016
  • Verlag: Der Audio Verlag