Dem Horizont so nah (Die Danny-Trilogie 1) : Die Danny-Trilogie

  • von Jessica Koch
  • Sprecher: Dagmar Bittner
  • Serie: Die Danny-Trilogie
  • 15 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Geschichte einer großen Liebe. Eine Geschichte über Vertrauen, Mut, Schmerz, Verzweiflung und die Kraft loszulassen. Eine wahre Geschichte.

Jessica ist jung, liebt das unkomplizierte Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft. Als sie eines Abends das Haus verlässt, ahnt sie nicht, dass sie ihrer großen Liebe begegnen wird. Sie ahnt nicht, dass diese Begegnung ihr gesamtes Weltbild verändern wird. Und vor allem ahnt sie nicht, dass sie schon bald vor der schwerwiegendsten Entscheidung ihres Lebens stehen wird...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

mir hat es nicht gefallen...

Ob nun wahr oder fiktiv: Die Grundidee - HIV in einer Liebesbeziehung und in unserer Gesellschaft und deren Umgang damit - ist sehr interessant, weshalb ich den guten Hörerrezensionen Glauben schenkte...
Aber ich habe das Buch nicht vollständig durchgehört, sondern nach etwa 2/3 der Zeit vorgespult zum Epilog (aber auch der war dann noch nervig...).
Jessica war mir von Anfang an irgendwie unsympatisch: In ihrem Umgang mit Anderen, mit ihren Eltern (auch wenn sie angeblich ein ach so gutes Verhätnis zu ihnen hatte), zu blauäugig in ihrer Entwicklung, zu pubertär in so manchen Ansichten. Und dann lässt sie sich von Danny auch noch regelrecht "aushalten", aber klar, wer schon mit 18 Jahren einen Mercedes vom Ex geschenkt bekommt... also bitte, was soll das! Mittelstandsreich-verwöhnte Göre... Und klar, während der Ausbildung kann man auch einfach mal so seinem Chef mitteilen lassen, dass man eher geht und dringend Urlaub braucht... Jessica Koch - war das echt ihre Geschichte??
Danny - undurchschaubar, tragisch, aber bis zu einem gewissen Maße durchaus sympatisch, dennoch in vielen Situationen (in der Gegenwart!) unverständlich und genauso unglaubwürdig hinsichtlich der Dinge, die er sich nicht nur finanziell leisten konnte sondern auch in seinen Reaktionen.
Ich habe mich so manches Mal beim Hören gefragt, ob beide - Jessica und auch Danny - wirklich SO blauäugig gewesen sein sollen. Manchmal einfach unrealistisch unerträgtlich...
Die anderen Charaktere... naja, passten dann irgendwie ins Gesamtbild...
Insgesamt hat es mich einfach nicht überzeugt, auch wenn die Geschichte noch so tragisch beginnt, verläuft und auch endet... Zunehmend war ich genervt von der Darstellung und den Erkenntnissen der Personen (manchmal hätte ich sie gern geschüttelt und gefragt, was das nun schon wieder soll...). Ihr seid doch NICHT allein auf diesem Planeten und es gab doch allenthalben Hilfe...
Die Vorleserin hat mich eigentlich von der ersten Minute an total genervt. Frau Bittner hat sich ja alle Mühe gegeben, so intensiv und sprachlich deutlich wie nur geht, alles vorzulesen, aber betonte Überdeutlichkeit in der Aussprache ist einfach nur affektiert. Lediglich das Pubertäre - und davon gab's ja genug - hat sie sehr überzeugend wiedergegeben... ;-))
Vielleicht hätte mir die Geschichte selbst ja besser gefallen, wenn es jemand Anderes vorgelesen hätte.
Jedenfalls bin ich sowohl von Jessica Koch als Autorin "geheilt" und werde keine Fortsetzungen hören als auch von Dagmar Bittner (ein kurzes Reinhören in eine andere von ihr gelesene Geschichte hat mich ebenfalls total genervt!).
Ehrlich! Nicht wirklich empfehlenswert...
Lesen Sie weiter...

- Mxxx

Lieblingsgeschichte<3

Nie zuvor hat mich eine Geschichte so berührt und direkt ins Herz getroffen.
Noch nie hatte ich mir nach einem Buch so viele Gedanken über die ganze Handlung und die ganzen Personen gemacht, jede einzelne Sekunde lohnt sich. Ich kann euch das Buch wirklich zu 100% weiterempfehlen! Jeder sollte diese Geschichte kennen 😌👍
Lesen Sie weiter...

- Julia

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.06.2016
  • Verlag: Audible GmbH