Der Engelsbaum

  • von Lucinda Riley
  • Sprecher: Simone Kabst
  • 17 Std. 24 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Dreißig Jahre sind vergangen, seit Greta Marchmont das Herrenhaus verließ, in dem sie einst eine Heimat gefunden hatte. Nun kehrt sie zurück nach Marchmont Hall in die verschneiten Berge von Wales - ohne jegliche Erinnerung an ihre Vergangenheit, denn seit einem tragischen Unfall leidet Greta an Amnesie.

Bei einem Spaziergang durch die winterliche Landschaft macht sie eine verstörende Entdeckung: Sie stößt auf ein Grab im Wald, und die verwitterte Inschrift auf dem Stein verrät ihr, dass hier ein kleiner Junge begraben ist - ihr eigener Sohn! Greta ist zutiefst erschüttert und beginnt mit der Suche nach der Frau, die sie einmal war. Doch wird sie genug Mut aufbringen, um der schockierenden Wahrheit ins Gesicht zu blicken?

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Eine Reise in die Vergangenheit zu verloren geglaubten Erinnerungen"Der Engelsbaum" von Lucinda Riley steht im Garten eines walisischen Herrenhauses, das Greta Marchmont einst ihr Zuhause nannte. Doch ein schlimmer Unfall nahm ihr dieses Heim - und viele wichtige Erinnerungen. 30 Jahre sind ins Land gegangen, als Greta nach Marchmont Hall zurückkehrt. Und im verschneiten Garten des majestätischen Anwesens stößt Greta schließlich auf ihre Vergangenheit.
Eine kaum noch lesbare Inschrift in einem Kreuz erzählt vom frühen Tod eines kleinen Jungen - ihres Jungen. Dieses Indiz animiert Greta, sich endlich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen und sie begibt sich auf eine zutiefst emotionale Reise zu sich selbst.
Mit "Der Engelsbaum" hat Lucinda Riley einmal mehr ein Hörbuch geschaffen, das zum Nachdenken anregt und die Zuhörer in seinen Bann zieht. Gelesen von Simone Kabst richtet sich dieses Hörbuch an alle Fans von emotionalen Geschichten mitten aus dem Leben.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wunderbare Geschichte

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Ich würde es empfehlen, weil es nie langweilig wurde, die Geschichte hötte noch weiter gehen können. Ich habe mich auf das weiterhören gefreut.


Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Laura - Jane. Sie nimmt die Dinge an wie sie kommen, ohne Selbstmitleid.


Hat Ihnen Simone Kabst an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Ich habe alle Bücher von Lucinda Riley gehört. Daher ist dies inzwischen eine bekannte Stimme. Habe mich darauf eingestellt.


Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Familiensaga


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es geht um den Wechsel von Gegenwart und Vergangenheit. Es zeigt wie unterschiedlich Menschen mit Schicksalsschlägen umgehen. Ausserdem ist die psychische Erkrankung der Tochter interessant..

Lesen Sie weiter...

- Silke Lina

Schöne und spannende Geschichte

Die Geschichte hat mir sehr gutgefallen. Sie umfasst Vergangenheit und Gegenwart, das Leben mit all seinen Facetten. Sie ist flüssig geschrieben und hervorragend gelesen.
Es kommt keine Langeweile auf und die 17 Stunden sind wie im Flug vergangen.
Für Hörer, die sich an Familiengeschichten über mehrere Generationen erfreuen, ist das Hörbuch bestens geeignet.

Lesen Sie weiter...

- Mariana

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 08.12.2014
  • Verlag: Der Hörverlag