Der Gott der kleinen Dinge (Brigitte Hörbuch-Edition 2006/6)

  • von Arundhati Roy
  • Sprecher: Barbara Auer
  • 3 Std. 46 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Indien 1969: Ammu, Christin und alleinerziehende Mutter der siebenjährigen Zwillinge Estha und Rahel, liebt einen kastenlosen Arbeiter. Eine Beziehung, die sich über alle Gesetze des rigiden Gesellschaftssystems hinwegsetzt und die es deshalb nicht geben darf. Als die Affäre bekannt wird, schlägt die herrschende Klasse zurück und inszeniert eine Intrige. Barbara Auer fühlt sich ganz in die einzigartige Sprache dieses Romans ein: Liebevoll, poetisch, manchmal auch schonungslos erzählt sie die tragisch-schöne Geschichte einer großen, verbotenen Liebe.

Barbara Auer, geboren 1959 in Konstanz, kam ursprünglich vom Theater und wurde Anfang der 80er Jahre von Regisseur Alexander Kluge ("Die Macht der Gefühle") für die Leinwand entdeckt. Vom Fernsehspiel ("Der große Abgang") über den TV-Krimi (als göttlich kochende Gattin von Commissario Brunetti) bis zum RAF-Drama ("Die innere Sicherheit") hat sie alles im Repertoire. Und das mit Auszeichnung: Telestar, Goldene Kamera, Deutscher Filmpreis etc.

Arundhati Roy, geboren 1961 im indischen Bundesstaat Kerala, begann ihre Laufbahn als Schauspielerin, arbeitete als Restaurateurin von Kunstdenkmälern in Florenz und schrieb Drehbücher fürs Fernsehen. Ihr erster Roman "Der Gott der kleinen Dinge" wurde bereits im Erscheinungsjahr 1996 in 32 Sprachen übersetzt. Ihre internationale Popularität nutzt sie seitdem im Kampf gegen die Unterdrückung der "Unberührbaren", der kastenlosen Menschen in ihrer Heimat.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Poetisch, traurig UND humorvoll

Eines der viel zu wenigen schönen (Hör)bücher, das sehr poetisch Schicksale erzählt, die eigentlich sehr traurig und oftmals grausam sind, dabei aber so viel leisen Humor und Menschenliebe mitschwingen läßt, daß man die Hoffnung für die Menschen nicht aufzugeben braucht. Die verschiedenen Zeitebenen sind kunstvoll aber nicht gekünstelt miteineindar verschlungen, so daß die Beweggründe und Hintergründe immer transparenter werden. Toll vorgetragen, akzentuiert aber unaufdringlich.
Lesen Sie weiter...

- dobizz "was vom Kaufrausch übrig blieb"

Einfach wunderbar!

Ich habe dieses Hörbuch im Auto gehört und war die ganze Zeit über wie gefangen und berauscht von dieser einfach genialen, einfühlsamen Lesestimme von Barbara Auer! Selten habe ich ein Hörbuch so genossen. Schade, dass es nur drei CDs und knapp vier Stunden sind, eine ungekürzte Fassung wäre die Krönung gewesen. Ein ganz dickes Lob an denjenigen, der diese Stimme und diesen Text zusammengebracht hat! Frau Auer hat mir ein paar unbeschreiblich angenehme Autostunden beschert, das Hörbuch werde ich auf alle Fälle immer wieder hören. Eine Sternstunde!
Lesen Sie weiter...

- manubu11

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 21.03.2006
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland