Der Ozean am Ende der Straße

  • von Neil Gaiman
  • Sprecher: Hannes Jaenicke
  • 5 Std. 33 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, es sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen...

Weise, wundersam und hochpoetisch erzählt Gaiman in seinem neuen Roman von der übergroßen Macht von Freundschaft und Vertrauen in einer Welt, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Märchenhafte Geschichte - schlechter Sprecher

Erneut ein wunderschönes Erwachsenenmärchen von Neil Gaiman - das Buch ist für Freunde von "Sternenwanderer" uneingeschränkt zu empfehlen. Leider verdirbt Hannes Jaenicke als Sprecher den Genuss doch deutlich. An sich hat er eine relativ angenehme Stimmfarbe, aber es sind extrem viele Unsauberheiten im Vortrag, dass ich kurz davor war, das Hörbuch zu stoppen. "Ihre Augen waren wie Löscher in einer Leinwand" - es sind Löcher, keine Löscher! Und so zieht sich das durch das ganze Buch. Er kann es auch richtig, das ist ja das ärgerliche. Vielleicht müsste beim nächsten Mal die Regie doch etwas mehr darauf achten, ob auch sauber gesprochen wird. Wie schön hätte das Buch sein können, wenn z.B. wie bei Anansi Boys Stefan Kaminski hätte lesen dürfen...
Lesen Sie weiter...

- chewiebraune

Unpassender Sprecher

Ich bin eigentlich ein großer Fan von Neil Gaiman und mit Stefan Kaminski als Sprecher ist jede Geschichte ein Hochgenuß!
Aber dieses von Hannes Jaenicke gelesene Buch ist eine solche Qual gewesen das ich noch nicht mal eine Stunde durchgehalten habe! Wie kann man jemanden der eine so schlechte Aussprache hat ein Hörbuch lesen lassen? TOTALE FEHLBESETZUNG!! Besser das Geld sparen und die Finger davon lasssen! Den einen Stern hat er nur bekommen, weil man einen mind. vergeben muß.
Die Geschichte konnte ich leider nur mit einem Stern bewerten, aber ich kenne sie nicht, ich werde mir lieber mal das Buch kaufen.
Lesen Sie weiter...

- Marlene

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.10.2014
  • Verlag: Lübbe Audio