Der Rosie-Effekt : Don Tillman

  • von Graeme Simsion
  • Sprecher: Oliver Kube
  • Serie: Don Tillman
  • 10 Std. 57 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Don Tillmans "Projekt Ehefrau" ist erfolgreich abgeschlossen. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Ernährungs-Zeitplan für Rosie. Doch seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und Lydia, die Sozialarbeiterin, davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht...

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Endlich: Das charmant-verrückte Rosie-Projekt geht in die zweite RundeMit 'Asperger' Don Tillmann erleben wir die Welt aus einer faszinierend anderen Perspektive. Erst recht, wenn es um Gefühle geht. Kein Wunder, dass bereits "Das Rosie-Projekt" von Graeme Simsion ein Riesenerfolg war. Jetzt ist die Fortsetzung fertig: "Der Rosie-Effekt. Noch verrückter nach ihr". Und erneut tauchen wir ein in die amüsante und schrullige Nicht-Gefühls-Welt von Don.
In "Der Rosie-Effekt. Noch verrückter nach ihr" ist Dons Ehefrau-Projekt abgehakt. Don und Rosie sind verheiratet und leben gemeinsam in New York. Doch es wartet bereits die nächste Herausforderung auf Dons durchgeplante Realität: Rosie ist schwanger.
Wie der erste Teil fesselt uns auch die Fortsetzung von Graeme Simsion mit ebenso witzigen wie bewegenden Szenen. Das gelingt umso besser durch die unaufgeregte Stimme von Oliver Kube. Der erfahrene Sprecher erweckt Don Tillmann in diesem ungekürzten Hörbuch wahrhaft zum Leben: authentisch, etwas seltsam und sehr liebenswert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nicht ganz so überzeugend wie der 1. Teil

Ohne den ersten Teil zu kennen, kommt wohl die "Besonderheit" der Beziehung zwischen Don und Rosie nicht ganz zum Ausdruck. Kennt man den ersten Teil kommt man aber auch leicht in diese Geschichte rein.

Allerdings sind die Konflikte sehr konstruiert. Mir hat das zentrale Problem irgendwie nicht gefallen. Rosie zweifelt an den Vaterqualitäten von Don, was für mich im Anschluss an den ersten Teil eher unerwartet kam und ganz und gar nicht gepasst hat in diesem Ausmaß. Mir fehlt irgendwie der Witz und die Leichtigkeit des ersten Teils. Wobei trotzdem oft über sie sozialen Missverständnisse gelacht werden kann.

Aber als 2. Teil trotzdem empfehlenswert.
Lesen Sie weiter...

- Jenny

Gute Fortsetzung - kommt aber nicht an Teil 1 ran.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Schade, dass der Sprecher nicht mehr Robert Stadlober ist. Ansonsten ist die Geschichte natürlich wieder sehr lustig, aber zum Teil vorhersehbar. Trotzdem erfährt man wieder sehr viel über das Innenleben von "anders konfigurierten" Menschen.

Lesen Sie weiter...

- mapet

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.10.2014
  • Verlag: Argon Verlag