Inhaltsangabe

Einst war er der "Große Zabbatini", der 1939 in Berlin als Bühnenzauberer Erfolge feierte, heute ist er ein mürrischer alter Mann in Los Angeles, der den Glauben an die Magie des Lebens verloren hat. Bis ihn ein kleiner Junge aufsucht, der mit Zauberei die Scheidung seiner Eltern verhindern will.

Ein bewegender und aberwitziger Roman über verlorene und wiedergewonnene Illusionen.
©2016 Diogenes Verlag (P)2016 Diogenes Verlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 18,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 18,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Udolix Am hilfreichsten 29.03.2016

Was für ein Trick!!!

Das Debut von Emanuel Bergmann ist durchaus magisch. Eine Sinfonie der leisen Töne. Auf so einen Schatz aus Worten zu stoßen gelingt einem nicht allzu oft; leider. Wie zwei Zeitstrahlen bewegen sich die beiden Handlungsstränge der Geschichte zueinander, verweben sich unmerklich mehr und mehr und verschmelzen zum Finale im hier und heute. Dies mit einer sprachlichen Leichtigkeit und reichlich pointiertem Witz, so als säße man einem begnadetem Geschichtenerzähler auf dem Schoß und lässt sich von ihm davontragen in eine andere, unwirklichere Welt. Und mit dieser Leichtigkeit verkauft er mir eine Story einer für mich fremden, rauen und oft lieblosen Welt des letzten Jahrhunderts, in der es einzig und allein ums Überleben geht und die Akteure zum Spielball der Weltgeschichte werden; im Gepäck nur das eigene unvollkommene Selbst, aus dem Mitgefühl und Liebe entstehen. Kurioser Weise entsteht oft Betroffenheit die mich schmunzeln lässt. Wie genial ist das denn !!! Stefan Kaminstki hat das richtige Gespür dieser sensiblen Erzählung ganz viel Leben einzuhauchen, großes Kompliment. Für mich im Moment die literarische Hörbuch-Entdeckung des Jahres!!!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Menolly Am hilfreichsten 19.03.2016

Max + der große Zabbatini = wunderbar

Es gibt so viele Romane, die sich mit dem Holocaust und dessen Überlebenden beschäftigen. Manche davon sind herausragend! Dies ist eines davon.
Ich habe das von Stefan Kaminski großartig und so vielseitig gelesene Hörbuch gehört und jedes Wort genossen. Ich habe oft gelacht, geweint und hatte das Gefühl den Figuren sehr nah zu kommen, vor allem dem kleinen Max und natürlich dem großen Zabbatini, vor dem man sich bei all der Skurrilität dieser Figur verneigen möchte.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen