Inhaltsangabe

St. Louis, die einst blühende Stadt im Mittelwesten Amerikas, bekommt einen neuen Polizeichef. Es ist S. Jammu, eine Frau aus Indien: zart, jung, sympathisch. Doch kaum hat sie ihr Amt angetreten, greift Gewalt um sich. Eine Bombe explodiert. Auch Martin Probst, Erbauer des städtischen Wahrzeichens "The Arch", und seine Frau Barbara - das Vorzeige-Ehepaar, von vielen um sein Glück beneidet - erleben Gefahr, süße Verlockungen und Angst.
©2003 Rowohlt Verlag GmbH (P)2014 Der Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
1 out of 5 stars
Von im Am hilfreichsten 11.09.2015

Eine Zumutung...

Was genau hätte man an Die 27ste Stadt noch verbessern können?

Die Geschichte ist eine sinnlose Aneinanderreihung von einzelnen fahlen Erzählsträngen und die Figuren sind völlig ohne Lebendigkeit. Ich habe noch nie ein Hörbuch schon nach 1 Stunde abbrechen wollen - nach 2,5 Stunden hab ich's endlich getan.
Ich fand's entsetzlich langweilig und fade, ohne Spannung oder Berührung.
Da kann auch der Sprecher nichts mehr retten.
Wenn ich könnte, würde ich das Buch zurückgeben, aber die Funktion gibt es offensichtlich nicht mehr.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

10 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen