Die Frauen von Tyringham Park

  • von Rosemary McLoughlin
  • Sprecher: Anja Bilabel
  • 7 Std. 32 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ganz im Süden Irlands befindet sich das prächtige Anwesen von Lord und Lady Blackshaw. Tyringham Park ist ein Ort voller Wohlstand, Prunk und Privilegien. Erst ein verhängnisvolles Ereignis im Jahr 1910 fördert das im Verborgenen brodelnde Chaos von Eifersucht, Intrigen und Betrug zutage: Die jüngste Tochter der Blackshaws verschwindet spurlos - und mit ihr der Frieden von Tyringham Park und seiner Bewohner...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Heftig nichts für zartbeseitete

Würden Sie Die Frauen von Tyringham Park noch mal anhören? Warum?

Wahrscheinlich schon, alleine nur um noch einmal alle Namen zu hören und noch einmal genauer aufzupassen wer wie wo verflochten ist


Welches andere Buch würden Sie mit Die Frauen von Tyringham Park vergleichen? Warum?

keins das ich bisher gehört oder gelesen habe


Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Anja Bilabel gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

nein. Ich fand die Stimme und die Art und Weise wie Anja Biberl hier gelesene hat sehr angenehm und passend zur Zeit und Geschichte.


Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Nein, ich hatte sogar an einigen Stellen Schwierigkeiten wieder einzuschalten, da einige Stellen doch sehr grausam waren


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Sie brauchen ab und zu Hörbücher ohne Happy End? Dann sind sie hier richtig. Finden sie selber raus wie viel Pech ein Mensch in seinem Leben ertragen kann ohne daran kaputt zugehen.....

Lesen Sie weiter...

- Kerstin Kirchhübel

Düstere Einblicke in die Upperclass

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Die Frauen von Tyringham Park besonders unterhaltsam gemacht?

Eine spannende epische Geschichte beginnend um 1917, welche die damalige Denkweisen über die Erziehung von kleinen Kindern und die Heiratspolitik als Grundlage für alle kommende Ereignisse hat.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die Charaktere vor allem der Frauen sind psychologisch rundum beleuchtet und jede aus Unfähigkeit boshafte und unglückliche Person hat ihre eigene tragische Geschichte, wie zum Beispiel die Mutter, welche ihre Kinder lieblosen Händen überläßt und sich nicht darum kümmert, wie es den Kindern wirklich geht.Gleichzeitig ist diese und jede andere Figur aber komplex und nicht eingleisig angelegt,so dass es durchaus Mneschen gibt, die die Mutter für eine sehr liebenswürdige Person halten und nichts von den Abgründen ahnen. Auch alle anderen Personen sind nicht nur gut oder schlecht.Am Ende denkt man: Ja, so könnte es gewesen sein.Und es ist nicht wie Downton Abbey. Hier geht es wesentlich tiefer in die Abgründe.


Wie hat Ihnen Anja Bilabel als Sprecher gefallen? Warum?

Anja Bilabel war der Grund dieses Hörbuch zu kaufen, denn ich kannte sie schon.Sie spricht fantastisch und sinnlich.Erzeugt mit ihrer Stimme Spannung und sie fördert beim Hörer mit ihrer Stimme die Konzentration. Sie läßt einen in die Geschichte eintauchen.Interessante und sehr weibliche Sprecherin, ohne wie ein Mäuschen zu wirken.


Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Es ist insgesamt tragisch und berührend, wie diese Menschen mit ihrem Schicksal ringen.
Das Ende ist besonders berührend.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein als Psychothriller angelegter Roman, der zwar in reichem Haus spielt, der jedoch hauptsächlich die Gefühlskälte der Gesellschaft, auch in der Familie zum Thema hat. Eine Geschichte, in der alle Protagonisten ein Hintertürchen zum Glück suchen, aber kaum jemand diese findet. Eine wichtig Rolle spielt ebenfalls die die englische Gesellschaft und ihre damaligen Regeln, die in diesem Fall tragische Opfer fordert.

Lesen Sie weiter...

- Ira

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.03.2014
  • Verlag: Lübbe Audio