Die Geschichte der getrennten Wege (Die Neapolitanische Saga 3) : Die Neapolitanische Saga

  • von Elena Ferrante
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Serie: Die Neapolitanische Saga
  • 15 Std. 8 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Elena und Lila, die Mädchen aus "Meine geniale Freundin" und "Die Geschichte eines neuen Namens", sind inzwischen 22 Jahre. Lila, die schon mit 16 heiratete, verlässt ihren Mann, kämpft mit den Problemen einer alleinerziehenden Mutter und versucht sich als Fabrikarbeiterin über Wasser zu halten. Für Elena, die Neapel verließ, öffnen sich neue Türen zur Welt der Wohlsituierten und Intellektuellen.

Wir begleiten die Freundinnen durch die Jahre 1968 bis 1976: RAF und Rote Brigaden verbreiten Terror, Studenten gehen auf die Straße. Und die verkrusteten Rollenklischees zeigen erste Risse...

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Ein großer Wurf.
-- Die Zeit

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eine unterhaltsame aber mehr noch lehrreiche Innenperspektive

Auch der dritte Band enthüllt die Person Elena Greco zutiefst, macht nach-denkbar, nachfühlbar, wie diese Frau sich entwickelt, ihr Leben erlebt- erringt. In beeindruckender Reflexion, die auf viele autobiografische Anteile hindeuten, ohne je die Spannung zu verlieren.
Es braucht Aufmerksamkeit als Hörbuch, aber belohnt reich.
Vielleicht, weil ich Psychologe bin- mir war es Lehrbuch und Vergnügen zugleich, ein tiefer Blick in die weibliche Seele.
Ich wünsche viel Freude!
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Viel Inhalt, gut durchdacht. Ein Buch für jede Frau

Von allem dreien begeistert mich dieser Teil bisher am meisten. Ferrante handelt so viele wichtige Themen in der Geschichte der Frauen auf eine so gekonnte Weise ab, erzählt mit Leichtigkeit über den Alltag einer Frau in den 70ern und schafft es trotzdem, dass man mitfühlt, nachdenkt, aufhorcht.
Auch die soziale Ungleichheit wird hier gekonnt von allen Seiten reflektiert, soziale Mobilität wird von unterschiedlichsten Seiten auf seine Echtheit geprüft. Bildung, Verantwortung für das eigene Leben, soziale Umbrüche und Geschlechterungleichheit. So viele Themen in einem so anmutigem Buch. Toll!
Lesen Sie weiter...

- Raphaela

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 25.08.2017
  • Verlag: Der Hörverlag