Die Heimkehr

  • von Bernhard Schlink
  • Sprecher: Hans Korte
  • 9 Std. 52 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Fragment eines Heftchenromans uber die Heimkehr eines deutschen Soldaten aus Sibirien. Als Peter Debauer darin Details aus seiner eigenen Welt entdeckt, macht er sich auf die Suche. Die Suche nach dem Ende der Geschichte und nach deren Autor wird zur Irrfahrt durch die deutsche Vergangenheit, aber auch durch Peter Debauers eigene Geheimnisse.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Hans Korte tragt wie immer langsam, bedachtig, zuweilen etwas abgeklart, aber auch mit viel feinem Humor vor und haucht dem Roman viel Leben ein. Das macht suchtig: Wer die erste CD eingelegt hat, hort garantiert alle acht.
--Klaus Pesch/Kolnische Rundschau

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein deutscher Ulysses

Eine spannende Geschichte über Geschichte, Geschichten und Geschichtenerzähler. Ein Text, dessen Textur sich zwiebelschalenartig aufbaut und dessen Elemente sich gleichwohl immer wieder im Gleichen berühren: In der Heimkehr des Odysseus zu Penelope inmitten der fünfzig Freier, des Kriegsheimkehrers, der seine Frau mit einem anderen verheiratet vorfindet, des Sohnes, der zu seiner Mutter, zu seiner Geliebten und schliesslich auch zu seinem Vater findet, von welchem er sich nach Lösung des Geheimnisses seiner Herkunft gleich wieder abwendet, nicht ohne ihn durchschaut zu haben. Eine Irrfahrt durch das geistige Innenleben eines deutschen Intellektuellen mit Jahrgang 1945, dessen äusseres Leben eigentlich in ruhigen Bahnen verlaufen sollte. Der Roman wird von Hans Korte in einer ruhigen und behutsamen Art vorgelesen, die aber nicht einschläfernd wirkt. Der anspruchsvolle Aficionado, der auch Nabokovs „Das wahre Leben des Sebastian Knight" mag, wird die knapp zehn Stunden des Hörbuchs geniessen. Wer es allerdings vorzeitig weglegt, der sollte sich mit den üblichen Hauruck-Stories begnügen, die Audible in Massen anbietet.
Lesen Sie weiter...

- Dr. Ulrich Oswald

Exquisit!

Man nehme: eine spannende Handlung voller unerwarteter Wendungen, verquickt mit deutscher Geschichte, flechte interessante moralphilosophische Erörterungen ein, schreibe das Ganze in der wunderbar klaren, schnörkellosen Sprache Bernhard Schlinks und lasse es von Hans Korte in seiner unkapriziösen und gleichwohl absolut fesselnden Art vortragen - heraus kommt Hörgenuss vom Feinsten!
Lesen Sie weiter...

- einohr

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 04.10.2007
  • Verlag: Diogenes Verlag AG