Die Mitternachtsrose

  • von Lucinda Riley
  • Sprecher: Simone Kabst
  • 16 Std. 33 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Völlig aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von ihrer angeblichen Verlobung eine Hetzjagd der Medien ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt. Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Je mehr Rebecca aber in die Vergangenheit und in ihre Rolle eintaucht, desto stärker beginnen Realität und Fiktion zu verwischen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr schöne Geschichte

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Frau Riley versteht es wie nur wenige Andere, eine Geschichte so zu erzählen, dass man denkt dabei gewesen zu sein. Ein sehr schönes Hörbuch, eine Familiensaga, mit vielen Verwicklungen und wunderschönen Landschaftsbeschreibungen.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Trotz der Zeitsprünge, ist der Handlung sehr gut zu folgen. Und auch wenn ich nicht so viel Zeit gehabt habe, wie ich gerne hätte, habe ich es sehr schnell durch gehabt.


Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Simone Kabst gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Ja, sie macht eine gute, solide Arbeit.


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Man kann kaum aufhören, da man unbedingt wissen will wie es weitergeht. Es ist alles dabei: Herzschmerz, Liebe, Familiengeschichte und etwas Spannung.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein sehr gutes Buch für zwischendurch, wenn man Familengeschichten und Liebesromane mag.

Lesen Sie weiter...

- melly1970

Ein sehr gelungenes Werk.

Ich schreibe für gewöhnlich keine Rezensionen, da es mir auf Grund meiner Sehkraft schwer fällt.
Was mich jetzt dazu bewegt?- Das negative Feedback für die Sprecherin.
Auch ich gebe keine 5 Sterne, ein jeder kennt die Sprecher die herausragend sind ( Detlef Bierstedt, Anne Moll, Dana Geissler) und doch finde ich Simone Kabst nicht so schlecht wie hier beschrieben. Ich finde es ist wichtig das man die einzelnen Personen unterscheiden kann und das ist der Fall und daher empfinde ich es nicht so schlimm. Auch die nötige Spannung legt sie in ihre Stimme.
Nun ja das Buch selber war einfach klasse und ich kann es nur empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- Irenja

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 27.01.2014
  • Verlag: Der Hörverlag