Die Patin : Die Mütter-Mafia

  • von Kerstin Gier
  • Sprecher: Mirja Boes
  • Serie: Die Mütter-Mafia
  • 4 Std. 19 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wer sagt denn, dass der Pate immer alt, übergewichtig und männlich sein und mit heiserer Stimme sprechen muss? Nichts gegen Marlon Brando, aber warum sollte der Job nicht auch mal von einer Frau gemacht werden? Einer Blondine. Mit langen Beinen. Gestählt durch die Erziehung einer pubertierenden Tochter und eines vierjährigen Sohnes. Und wahnsinnig verliebt in Anton, den bestaussehenden Anwalt der Stadt. Constanze ist "die Patin" der streng geheimen Mütter-Mafia. Gegen intrigante Super-Mamis, fremdgehende Ehemänner und bösartige Sorgerechtsschmarotzer kommen die Waffen der Frauen zum Einsatz. Ein Angriff auf Ihre Lachmuskulatur.Die Autorin:
Kerstin Gier hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 mit dem Schreiben von Frauenromanen begonnen. Mit Erfolg: Ihr Erstling "Männer und andere Katastrophen" wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt, und auch die nachfolgenden Romane erfreuen sich großer Beliebtheit. "Das unmoralische Sonderangebot" wurde mit der "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2005 ausgezeichnet. Heute lebt Kerstin Gier, Jahrgang 1966, als freie Autorin mit Mann, Sohn, zwei Katzen und drei Hühnern in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

2. Teil enttäuscht

Die Geschichte setzt gleich nach dem 1. Roman "Mütter-Mafia" ein und geht auch in diesem Stil weiter. Finde allerdings den Fortsetzungsroman weniger spritzig, er wirkt ein wenig gekünstelt und selbst in der Rubrik "kitschiger Liebesroman" ziemlich unglaubwürdig. Die Probleme von verliebten Teenagern, dem Wunsch schwanger zu werden und Kindesvernachlässigung werden vermischt mit Szenen aus der kriminellen und Schlägerszene. Die Sprecherin ist gut - ansonsten wäre das Hörbuch bestimmt sehr langweilig geworden. Eigentlich hatte ich es mir für einige unterhaltsame Stunden mit Happy-End während einer eintönigen Beschäftigung spontan gekauft, wurde aber nur mäßig befriedigt. Das gute Ende ist natürlich da, aber ansonsten fehlt der Geschichte Substanz - sie plätschert berechenbar vor sich hin.

Fazit: nur lohnenswert, wenn man unbedingt wissen will, wie es weitergeht, ansonsten nicht.
Lesen Sie weiter...

- museion

Einfach klasse!

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Ein tolles Buch zum "entspannen". Achtung: lachen angesagt!


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Am Ende siegt - wie immer - das Gute.


Welche Figur hat Mirja Boes Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Mirja Boes ist eine klasse Sprecherin und alle Figuren erhalten von ihr ihren eigenen "Charakter". The best - "Bernhard und Bianca"


Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Eine Frau geht ihren Weg und wächst mit und an ihren Aufgaben.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Teil 2 der "Mütter-Mafia". Ich war total darauf gespannt und bin nicht enttäuscht worden. Absolut witzige Pointen drin - sehr bildhaft gesprochen von Mirja - einfach nur Klasse.

Lesen Sie weiter...

- Daniela

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.12.2008
  • Verlag: Lübbe Audio