Die Rosenzüchterin

  • von Charlotte Link
  • Sprecher: Charlotte Link
  • 1 Std. 53 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein Geheimnis umgibt das alte Rosenzüchterhaus von Le Variouf. Und alle Spuren scheinen in die Vergangenheit seiner Bewohnerinnen zu weisen - in die Zeit des letzten Weltkriegs, als die Insel Guernsey unter deutscher Besatzung stand. Nach ihrem fulminanten Bestseller "Das Haus der Schwestern" ist Charlotte Link einmal mehr ein großer psychologischer Spannungsroman in bester englischer Tradition gelungen. Vor dem Hintergrund eines dramatischen Abschnitts der jüngeren Geschichte - der Besetzung der Kanalinseln durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg - zeichnet sie die differenzierten Porträts faszinierender Frauen: Wie immer gilt Charlotte Links Interesse vor allem den Menschen, über die sie schreibt, den Motiven ihres Handelns, ihren Stärken und Schwächen. Die Hörbuchausgabe ergänzt den großen Roman ideal. Charlotte Link selbst liest die Höhepunkte der Geschichte in erläuternder Verbindung. Ein Hörbuch für die große Fangemeinde der Autorin und für all diejenigen, die neugierig genug sind, eine hochinteressante Erzählerin kennenlernen zu wollen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Enttäuschend

Leider ist das Werk so stark verkürzt, dass der Zusammenhang durch überleitende Worte der Autorin hergestellt werden muss. Um so seltsamer wirkt aber dann eine mehrminütige langatmige Beschreibung einer Panikattacke von Franka, die wohl Spannung aufbauen soll. Dadurch stimmt dann die Gesamtkonzeption des Hörbuches nicht mehr, es kommt über weite Phasen Langeweile auf. Daran nicht unschuldig ist auch die Stimme der Autorin, sie versteht es nicht, fesselnd vorzutragen. Dazu ist die Modulation zu gleichförmig und der Ausdruck bleibt leider nur an der Oberfläche. Kein Vergleich mit Profi-Vorlesern!
Lesen Sie weiter...

- Dagmar Frost

Schade

Auch mir hat diese Audiobook nicht gefallen. Charlotte Link schreibt fantastische Bücher, Vorlesen ist aber nicht ihre Stärke. Die stark verkürzte Audiofassung ist kein Genuß, und wird auch durch die Erläuterungen zwischendurch nicht viel klarer.
Lesen Sie weiter...

- cduelfer

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2004
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland