Die Toten

  • von Christian Kracht
  • Sprecher: Wanja Mues
  • 4 Std. 44 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Christian Krachts neuer Roman führt uns mitten in die wilden, fiebrigen Jahre der Weimarer Republik, als die Filmkultur ihre frühe Blüte erlebte.

In Berlin versucht ein Schweizer Filmregisseur, angestachelt von Siegfried Kracauer und Lotte Eisner, den UFA-Tycoon Hugenberg zur Finanzierung eines Film zu überreden, genauer gesagt: Eines Gruselfilms, genauer gesagt: In Japan. Das überschneidet sich mit ebensolchen Plänen im dortigen Kaiserreich, mit denen man dem entstehenden Hollywood-Imperium Paroli bieten will. Pläne, die durch den Nationalsozialismus, der am Himmel von Berlin dämmert, eine völlig neue Wendung bekommen.

Ein Roman, der das Geheimnis des Films als Kunstwerk der Moderne genauso feiert wie seine großen Meister - von Charlie Chaplin über Heinz Rühmann bis Fritz Lang.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schwierig. Was soll man dazu sagen?

Die Sprache: von aufhorchen lassender literarischer Qualität, stellenweise doch auch maniriert.
Der Inhalt: spannend, interessant, unverständlicxh, krass bis allzu schräg.
Unterm Strich hat mir diese Entfaltung von Szenen dann doch, ein wenig ratlos, ganz gut gefallen.

Lesen Sie weiter...

- Amazon Kundin

Faszination à la Kracht

Zugegeben, die Orchestrierung der Sätze wirkt des öfteren affektiert und liess anfangs wenig Begeisterung aufkommen. Und trotzdem: Die Geschichte und vorallem der Erzählstil machten mich neugierig und liessen mich das Buch zu Ende hören. Hat's mir in Summe gefallen? Ja, absolut. Kracht ist anders, eigensinnig aber auch unterhaltsam. Auf meiner To-read Liste wird sein Roman "Imperium" einige Plätze nach oben klettern.
Lesen Sie weiter...

- estournel

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 11.10.2016
  • Verlag: Der Audio Verlag