Die Vermessung der Welt

  • von Daniel Kehlmann
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • 8 Std. 39 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, kostet Gifte, zählt Kopfläuse, kriecht in Erdlöcher, besteigt Vulkane und begegnet Seeungeheuern und Menschenfressern. Der andere, der Mathematiker und Astronom Carl Friedrich Gauß, der sein Leben nicht ohne Frauen verbringen kann und doch in der Hochzeitsnacht aus dem Bett springt, um eine Formel zu notieren - er beweist auch im heimischen Göttingen, dass der Raum sich krümmt. Alt, berühmt und ein wenig sonderbar geworden, treffen sich die beiden 1828 in Berlin.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

kongenial

ein derart gutes Buch derart genial von Herrn Noethen gelesen ::das macht genau den Zusatznutzen eines Hörbuchs aus!
mein zweites Buch von Kehlmann (und sicher nicht mein letztes!) Klasse Autor :geistreich witzig lehrreich Bücher ohne Ausstiegsklausel😉😉👍👍👍
Lesen Sie weiter...

- G. Koeniger

Eben Kehlmann...

Ich habe erst während des Hörens festgestellt, dass die“Vermessung der Welt“ es bereits in die Schulbuchlektüre und auf die Theaterbühnen geschafft hat! Freut euch, Schüler!
Kurzweilig! Zwei außergewöhnliche Querdenker, der Gauß und der Humboldt. Besonders die Aufopferung von Humboldt ist spannend beschrieben...
Lesen Sie weiter...

- J. L. U. Ilka

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 22.06.2017
  • Verlag: Argon Verlag