Die andere Seite des Himmels

  • von Jeannette Walls
  • Sprecher: Floriane Kleinpaß
  • 7 Std. 18 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kalifornien 1970. Bean Holladay und ihre älteste Schwester Liz sind Teenager, als ihre geniale Mutter mal wieder von der Bildfläche verschwindet. Für die Mädchen zunächst nicht weiter beunruhigend. Sobald Probleme am Horizont auftauchen, ergreift ihre Mutter die Flucht. Doch dieses Mal scheint die Sache ernst zu sein... Nachdem die Fürsorge bei den Mädchen auftaucht, wissen sie, dass sie sich schnellstens aus dem Staub machen müssen. Mutterseelenallein legen sie den langen Weg nach Byler, Virginia, zurück, dem Heimatort ihrer Mutter. Dort betreten sie eine Welt, die anders ist als alles, was sie bisher erlebt haben. Sie lernen ihren verschrobenen, aber liebenswerten Onkel Tinsley kennen, erfahren erstmals, dass ihre Mutter aus einer wohlhabenden Familie stammt, und erkunden staunend das familieneigene Anwesen. Bean und Liz gefällt es in ihrer neuen Umgebung, sie merken jedoch bald, dass sie in dem konservativen Ort zuweilen anecken. Und weil sie sich nichts gefallen lassen, haben sie plötzlich den mächtigsten Mann der Gemeinde gegen sich.
Ein mitreißender Roman über zwei mutige Mädchen, die sich gegen die Welt der Erwachsenen auflehnen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Emotional, packend, berührend und fesselnd!

Die Schwestern Liz und Bean sind schon sehr früh auf sich allein gestellt. Denn immer wieder verschwindet Ihre Mutter für ein paar Tage weil Sie Zeit für sich braucht und vor jedem Problem davon läuft. Als die beiden aber wochenlang auf ihre Mutter warten und sich die Polizei einschaltet, beschliessen Sie, von Kalifornien nach Virginia zu reisen, zur Familie ihrer Mutter. Etwas unbeholfen nimmt ihr Onkel die beiden Mädchen auf und schnell fassen Sie Fuss. Doch die beiden Mädchen laufen einer Gefahr entgegen, die sie zu spät erkennen...

Eine richtig schöne, tolle und packende Geschichte von zwei Schwestern, die zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Die emotionale und sehr bildhafte Schreibweise der Autorin hat mich von anfang an sehr gepackt.
Die Geschichte zeigt faszinierend auf, was es mit Kindern machen kann, die sehr früh auf sich allein gestellt sind. Sehr beeindruckend und absolut hörenswert!
Lesen Sie weiter...

- Julie

geniale gesellschaftsstudie im Amerika ende 60er

Diskriminierung und Gerechtigkeit sind die großen Themen dieser Geschichte erzählt aus der Perspektive der 12 jährigen Bean und damit glasklar auf den Punkt gebracht. spannend und beeindruckend.
Lesen Sie weiter...

- Hugette

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 14.11.2013
  • Verlag: Hoffmann und Campe