Die unsterbliche Familie Salz

  • von Christopher Kloeble
  • Sprecher: Kordula Leiße, Wolfram Fuchs, Louis Friedemann, Bettina Storm, Hildegard Meier, Sophia Linke
  • 13 Std. 39 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Reich an Glanz und voller Schatten ist die Geschichte der Familie Salz - im Zentrum dabei immer: das prächtige Hotel Fürstenhof in Leipzig. Herr Salz, der ehemalige Pächter des Löwenbräukellers in München, kauft es 1914; seine Tochter, die Schauspielerin Lola aber wird es lange nicht betreten - nicht im Zweiten Weltkrieg, nicht danach, als das Hotel Staatseigentum der DDR ist und Lola mit ihrer fragilen Tochter Aveline in München lebt. Erst Kurt Salz holt es nach 1989 wieder in den Familienbesitz zurück. Lola regiert endlich über das Hotel und immer noch über eine Familie, die zerrüttet ist - vom Wandel der Zeiten und den Versuchen, ein Leben jenseits des Fürstenhofes zu führen.

Der überraschende, faszinierende Roman einer höchst eigenwilligen Familie, in der sich die Schatten einer Generation auf die nächste legen - auch wenn jeder versucht, sein Leben in ein ganz neues Licht zu rücken.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Besonders effektvoll sind Kloebles böser Witz und sein schnörkelloser Ton - umso lakonischer, je schrecklicher das Ereignis.
-- Doris Kraus, Die Presse am Sonntag (09.10.2016)

Wenn sie fesselnd geschrieben sind (...) verfügen Familiengeschichten über einen ganz eigenen Charme. Christopher Kloeble hat eine solche von der Familie Salz geschaffen.
-- Foyer-Kulturjournal (15.11.2016)

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

bemüht aber leider nicht gekonnt oder fesselnd

Ich mag Familiengeschichten, gern auch über mehrere Generationen. in dieser Geschichte fehlt es aber an allem, was eine gute Saga ausmacht. Dafür gibt es als roten Faden nur ein anstrengendes Bild von sprechenden oder ganz fehlenden Schatten. Bestimmt als ausdrucksstarke Metapher gedacht, hat es mich zunehmend gelangweilt. Habe mit viel Mühe bis zum Ende durchgehalten. An den Sprechern lag es nicht, die Story aber ist leider eher öde.
Lesen Sie weiter...

- Anke

gute und weniger gute Passagen

Eine packende Familiengeschichte. Sehr gut haben mir die Passagen der Lola, des Schattens und der Emma gefallen. Bei der Passage der Aveline fand ich die Du-Perspektive sehr anstrengende aber sie war sehr gut vorgetragen. Nur den Abschnitt des Alfons gefiel mir überhaupt nicht. Hier hat der Sprecher mich nicht abholen können und inhaltlich starke Passagen sind an mir einfach nur vorbei geflossen. Aber das ist nur meine eigene ganz persönliche Meinung und jeder kann dies natürlich ganz anders Empfinden.
Lesen Sie weiter...

- C. H.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.07.2017
  • Verlag: Audible GmbH