Die verborgene Sprache der Blumen

  • von Vanessa Diffenbaugh
  • Sprecher: Laura Maire
  • 7 Std. 33 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Victoria Jones kennt von Geburt an nur Waisenhäuser und Pflegefamilien und ist am liebsten allein. Einzig für Blumen interessiert sie sich, und für ihre verborgene Bedeutung, in die Elizabeth sie eingeweiht hat. Elizabeth ist die Einzige, die ihr jemals das Gefühl von einem Zuhause gegeben hat. Mit 18 Jahren ist Victoria schließlich auf sich allein gestellt, ist obdachlos, bis sie einen Job in einem kleinen Blumenladen findet. Auf dem Markt lernt sie Grant kennen und stellt erstaunt fest, dass er ebenfalls die Sprache der Blumen versteht. Zum ersten Mal hofft sie wieder auf Liebe und eine Familie. Doch ihre Vergangenheit, ihr Gefühl, nichts wert zu sein, holen sie immer wieder ein.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Lass Blumen sprechen...

Die Geschichte der Victoria Jones beginnt an ihrem 18. Geburtstag, dem Tag, an dem sie lernen soll, auf eigenen Füßen zu stehen, nachdem sie in verschiedenen Waisenhäusern und Pflegefamilien gelebt hat. Für ein paar Wochen wird ihr ein Zimmer in einem Wohnheim zugewiesen, in dieser Zeit soll sie sich einen Job suchen und ihr Leben neu organisieren. Doch wie soll eine junge Frau diese Aufgabe bewältigen, die fast ihr ganzes Leben hin und her geschoben wurde und nie Zuneigung erhielt? Erst durch ihren ersten Job in einem Blumenladen und durch Grant, der ebenso wie sie "Die Sprache der Blumen spricht", fängt sie ganz langsam an sich fürs Leben zu öffnen....

Die Autorin schildert das Leben von Victoria auf zwei Zeitebenen: die Gegenwart und die Vergangenheit, so dass der Hörer nach und nach das ganze bisherige und heutige Leben von Victoria kennen lernt. Mit jedem Mosaiksteinchen kann man mehr nachvollziehen, wieso Victoria niemanden vertraut, von niemanden berührt werden mag und weshalb sie Blumen so sehr liebt.

Die Geschichte der Victoria geht zu Herzen, sie ist geprägt von Selbstzweifeln und großer Hoffnungslosigkeit, der Suche nach Liebe und Geborgenheit, man spürt förmlich die Angst und die Zweifel der jungen Victoria und unternimmt mit ihr eine wunderbar beschriebene Reise in die Vergangenheit und die Zukunft.

Vanessa Diffenbaugh hat einen ganz leisen Roman geschrieben, der durch die Sprecherin Laura Marie ganz hervorragend umgesetzt wurde. Ihr gelingt es, durch ihren Erzählstil Gänsehaut zu erzeugen, den Hörer in kürzester Zeit in die Geschichte hineinzuziehen und ihn bis zum Ende nicht mehr loszulassen. Ein wunderbarer, warmherziger Roman, der noch lange im Gedächtnis nachwirkt und auf eine weitere Geschichte der Autorin hoffen lässt, die mit diesem Debüt absolut überzeugen konnte!
Lesen Sie weiter...

- Andrea - Buechereule.de

Berührend aber keinesfalls kitschige Geschichte, fantastisch vorgetragen!

Als die neunjährige Victoria Jones zu der alleinstehenden Elisabeth kommt, hat sie bereits eine Odyssee in verschiedenen Pflegefamilien und Einrichtungen hinter sich. Auch dieses Mal wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis Elisabeth sie zurückbringt; so zumindest denkt Victoria und macht sich sogleich an „die Arbeit". Aber was Victoria auch anstellt, wie unmöglich sie sich auch benimmt, Elisabeth steht wie ein Fels in der Brandung und scheint sie mit regelrechter Verzweiflung zu lieben. Eine fast unerträgliche Erfahrung für Victoria. Elisabeth weiht Victoria nach und nach in die Geheimnisse der Blumenwelt ein. Denn wer die Bedeutung der einzelnen Blumen kennt, kann sie für sich sprechen lassen. Es wundert also nicht, dass aus Victoria eine erfolgreiche Floristin wird. Sehr genau hört sie zu, für welche Gelegenheit ihre Kundschaft Blumen möchte und erzielt mit ihrem geheimnisvollen Wissen stets die gewünschte Wirkung. Als sie mit Grant einen Gleichgesinnten kennen lernt, könnte in ihrem Leben endlich das Glück einkehren. Aber im Leben ergeben Eins und Eins nur selten Zwei...

Weil voller Zeitsprünge, erfordert die in Ich-Form erzählte Geschichte beim Zuhören einiges an Aufmerksamkeit. Was aber problemlos zu bewältigen ist, denn Laura Marie liest, als ginge es um ihr Leben. Nach den ersten paar Sätzen hat sich mich derart in den Bann geschlagen, dass ich nichts anderes kann, als ihr zuzuhören. Also seid vorsichtig, bevor ihr euch die Hörprobe reinzieht. Es könnte sein, dass ihr den ganzen Rest auch noch hören wollt. Ich muss mir jetzt erst einmal verkneifen, beim nächsten Besuch in meiner Lieblingsbuchhandlung das entsprechende Buch zu bestellen. Denn ich würde zu gerne wissen, was gekürzt wurde und nachschlagen können, welche Bedeutung die einzelnen Blumen haben. Schliesslich will ich beim nächsten Blumenstrauss dessen Botschaft entschlüsseln können...
Lesen Sie weiter...

- elfbox

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.03.2011
  • Verlag: Lübbe Audio