Eddies Bastard

  • von William Kowalski
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • 6 Std. 44 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Alles begann mit einem Körbchen vor der Tür eines großen zerfallenen Farmhauses. In diesem Korb, eingehüllt in eine Decke, lag ein schlafendes Baby. Das Einzige, was auf seine Herkunft hindeutete, war ein Zettel mit den handgeschriebenen Worten: Eddies Bastard. Als der alte, verbitterte Mann auf der Schwelle seines Hauses dem Kind in die Augen blickt, weiß er sofort, dass dies sein Enkelsohn ist. Also beschließt er, den Jungen allein aufzuziehen - mit Liebe, gebratener Mortadella und den faszinierenden Geschichten der einstmals bedeutenden irischstämmigen Familie.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eddies Bastard bezaubert

'Eddies Bastard' ist mein absolutes Lieblingshörbuch.
Unterhaltsam, fesselnd, bezaubernd - ganz ohne Mord, Verrat und Sex.
Und außerdem auch noch schön vorgelesen!
Lesen Sie weiter...

- Eva Schindling

Eine tolle Geschichte

Ist das Leben nicht schön? Ja, ist es Eindeutig! Und mit solch toller Literatur im Ohr kann ein sonniger Karfreitag im Garten zu einem wahren Hochgenuss werden

Erzählt wird hier die Kindheit und die Jugend des Billy Mann, der von seinem ziemlich verschrobenen Großvater allein aufgezogen wird. Viele Jahre verbringen die beiden ihr Dasein in absoluter Zweisamkeit. Doch nach und nach treten mehr Menschen in ihr Leben, die alle auf ihre Art ihr Päckchen zu tragen haben. Dem Großvater liegt sehr viel daran, dass Billy die Geschichte der Familie Mann genau kennt, denn er ist der einzige Nachkomme. Doch das ein oder andere Detail lässt er aus seinen Erzählungen heraus, da er meint, der junge Billy sei halt noch zu jung. Aber nach und nach darf man teilhaben an der ganzen Geschichte.

Erzählt wird die Geschichte in der Ich-Form des äußerst sympathischen Billy und nicht selten musste ich wirklich laut lachen! Und dann war mir wieder schier zum Heulen zu Mute. Die Story kommt so lebensecht daher, dass man einfach nicht aufhören kann, ihr zu lauschen. So habe ich dieses Hörbuch heute morgen begonnen und erst wieder aufgehört mit dem Hören, als es dann halt doch irgendwann leider, leider zu Ende war.

Aber: es gibt hierzu eine Fortsetzung, wie ich bei Audible gesehen habe. Es heißt: “Das Leben brennt wie grüner Chili” und kommt natürlich als nächstes auf meinen iPod. Ich will doch unbedingt wissen, wie es weitergeht, mit “meinem” Billy, den ich wirklich sehr ins Herz geschlossen habe.

Noch ein Satz zum Sprecher: Philipp Schepmann hat das Buch absolut klasse gesprochen! Seine Stimme passt perfekt zum Charakter des Billy. Man hätte keinen Besseren hierfür finden können!
Lesen Sie weiter...

- udistel

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.03.2008
  • Verlag: Lübbe Audio