Ein Herbst in Balnodren (Lovely Skye 2) : Lovely Skye

  • von Annika Dick
  • Sprecher: Thomas Dellenbusch
  • Serie: Lovely Skye
  • 2 Std. 5 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Fenella Wilkinson ist völlig aus dem Häuschen. Ausgerechnet ihr Lieblingsautor Fergus MacIntosh hat in ihrer Pension für zwei Monate ein Zimmer gebucht, um seinen neuesten Roman in Ruhe zu Ende schreiben zu können. Ihre Freude währt jedoch nur solange, bis er ihr gegenüber steht und sie feststellt, dass MacIntosh in Wirklichkeit Shaw Douglass ist. Der Mann, über den Fenella nie spricht: Lucys Vater! Während Fenella entschlossen ist, Shaw nicht an sich heranzulassen, würde dieser ihrer vergangenen Beziehung nur zu gern eine zweite Chance geben, erst recht, als er erfährt, welches Geheimnis Fenella zehn Jahre vor ihm verborgen hat. Doch sind die beiden bereit für ein Happy End wie aus einem MacIntosh-Roman?

weiterlesen

Kritikerstimmen


Ebenso herzzerreißend wie der erste Teil!
-- FantasyBooks Shadowtouch (Österreich)

Dieses Buch wärmt das Herz. Ich bin tief in der Handlung versunken.
-- Chellushs Bookworld

Voller Romantik, atmosphärisch dicht und raffiniert erzählt.
-- Vielleserin.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wenn Ängste am Schluss besiegt werden

Wieder ein wundervolles Hörbücher aus dem KopfKino Verlag.
Der erste Teil hat mich schon begeistert und das hat sich im zweiten fortgesetzt.
Allerdings hätte ich Fenella gerne ein paar mal kräftig geschüttelt, damit sie endlich aufwacht und zu ihren Gefühlen steht.
Die Stimme und Erzählweise vom Thomas Dellenbusch hat mir wieder sehr gut gefallen.
Ich kann es nur empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- astrid - Das Lesesofa

Geschichte nicht nachvollziehbar

Was genau hätte man an Ein Herbst in Balnodren (Lovely Skye 2) noch verbessern können?

Die Protagonistin etwas glaubwürdiger gestalten. Ihre Gedanken und ihr Handeln ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, und zwar nicht nur von mir, sondern auch von jeder anderen in diesem Buch vorkommenden Figur. Es entbehrt jeglicher Logik und jeder Vernunft. Wobei ich ja eher ein Gefühls- und nicht ein Vernunftsmensch bin. So dumm, gedankenlos, egoistisch und unlogisch kann doch kein Mensch sein. Da hilft alles nichts, das kann ich nicht nachvollziehn. Bis zum Schluss benimmt sie sich so unmöglich, entgegen aller Ratschläge und der Meinung ihrer Freunde und Tochter. Zum Nachteil ihrer Tochter. So viel Blödsinn hör ich mir nicht mehr an.


Würden Sie sich wieder etwas von Annika Dick anhören?

Nein sicher nicht.


Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Die Szene mit Vater und Tochter und natürlich das Ende, das eigentlich schon lange hätte sein sollen.


Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Die Gedanken der Hauptfigur. Eigentlich die Hauptfigur. Musste mich überwinden das Buch zu Ende zu hören. Nur die reine Neugier hat mich weiterhören lassen.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich konnte mich in keinem Moment in die Hauptfigur hineinversetzen und ihr Handeln verstehn.

Lesen Sie weiter...

- Daniela

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.04.2016
  • Verlag: KopfKino-Verlag