Ein Lied für meine Tochter

  • von Jodi Picoult
  • Sprecher: Nicole Engeln, Matthias Koeberlin, Sabina Godec
  • 7 Std. 4 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als ihre Ehe mit Max zerbricht, findet Zoe Trost in der Musik. Durch ihre Arbeit als Musiktherapeutin lernt sie Vanessa kennen. Aus der Freundschaft zwischen den beiden Frauen wird bald Liebe. Zoe will ihr Leben mit Vanessa teilen. Die beiden Frauen träumen von einem gemeinsamen Kind. Doch Max tut alles, um dieses Familienglück zu verhindern. Er sucht Rat bei einer radikalen christlichen Gemeinde. Diese kämpft seit Jahren gegen Homosexualität und will nicht zulassen, dass Zoe "in Sünde" lebt. Max und seine neuen Glaubensbrüder schmieden einen Plan. "Nach fünf künstlichen Befruchtungen - sowohl mit frischem als auch mit gefrorenem Sperma - haben wir unsere gesamten Ersparnisse aufgebraucht, und unsere Kreditkarten sind am Anschlag." Nicole Engeln spricht die Rolle der Zoe Matthias, Koeberlin liest den Part des Max, Sabina Godec verkörpert Vanessa und Marie Bierstedt spricht Samantha.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Definitiv 5 Sterne von mir!

Ein Hörbuch nach meinem Geschmack, obwohl ich in der Regel Psychothriller bevorzuge. Schön, traurig und berührend - alles in einem. Ich liebe Jodi Picoult. Die einfühlsame Art ein heikles Thema anzugehen gefällt mir.

In diesem Hörbuch bringt sie noch ein neues Element ein, dass mich sehr anspricht. Passend zum jeweiligen Kapitel werden Songs eingespielt. Ich habe mir diese im Internet runtergeladen. Die Texte sind tiefgründig und die Stimme der Sängerin sanft und weich.

Die Sprecher sind toll und perfekt aufeinander abgestimmt. Absolut empfehlenswert...
Lesen Sie weiter...

- barbara

Eigentlich liebe ich die Bücher von Jodi Picoult..

diese Geschichte hat mich leider so gar nicht angesprochen.Ich hatte mir die Rezensionen durchgelesen und war überzeugt davon, dass mir auch dieses Buch gefallen wird. Aber der Funke sprang nicht über. Und diese Musik, die ständig eingeblendet wurde, machte es mir nicht einfacher das Buch bis zu Ende zu hören. Die ist ja einfach nur grauenhaft! Nun gut. Ich hoffe, J. Picoult verzaubert mich mit dem nächsten Buch und der Verlag verzichtet darauf, die Bücher mit derart fürchterlichen Musik zu untermalen.
Lesen Sie weiter...

- Andrea L.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 16.08.2012
  • Verlag: Lübbe Audio