Eine wundersame Weihnachtsreise

  • von Corina Bomann
  • Sprecher: Elena Wilms
  • 4 Std. 58 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eigentlich kann Anna Weihnachten nicht ausstehen. Doch in diesem Jahr setzt sie sich ihrem Bruder zuliebe in den Zug, um mit der Familie zu feiern. Was folgt, ist ein Roadtrip der verschneiten Art: Nichts geht mehr, Anna muss sich mit Schneepflug und per Anhalter durchschlagen, und überall läuft in Dauerschleife "Last Christmas". Doch anstatt ihre Entscheidung zu bereuen und sich auf die Bahamas zu träumen, nutzt Anna die Gelegenheit, über ihre Familie und sich selbst nachzudenken. Corina Bomann erzählt eine zauberhafte Geschichte, die die Magie des Weihnachtsabends wunderbar einfängt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Dieses Hörbuch spricht mir aus der Seele

Ein Weihnachtshasser bin ich ja nicht gerade – im Gegenteil. Ich liebe es, wenn im Dezember die Lichter zu brennen anfangen und es überall nach frisch gebackenen Plätzchen, gebrannten Mandeln, Glühwein und Lebkuchen riecht. Auch klassische Weihnachtsmusik, Geschichten und Gedichte gehören für mich zur Weihnachtszeit einfach dazu. Aber: Es wird heute maßlos übertrieben. Zuviel Geleuchte an den Fenstern, überladene Tannenbäume, Hektik in den Straßen – und am allerschlimmsten – das ständige Glockengebimmel in den sogenannten Weihnachtsliedern der Pop- und Rockbands. Jeder klassische Weihnachtschor kommt ohne den Kitsch aus. ‚Last Christmas‘ von Wham! kann ich übrigens auch auf den Tod nicht ausstehen und die meisten anderen Christmas-Popsongs können sich auch gleich einreihen. Am Heiligabend wurde im Gottesdienst darüber gesprochen, an der Krippe anzukommen. Da sind mir die Tränen gekommen. Mir ist bewusst geworden, dass auch ich den Weg zur Krippe nicht mehr finde. Genau wie bei Anna ist auch mein Weihnachten zerstört worden und ich weiß nicht genau, wie das gekommen ist. Genau wie sie suche auch ich nach dem Weihnachtsfest der Kindheit. Die ersten Weihnachtsfeste, die ein Kind erlebt, sind noch voller Erwartung und Magie. Wohl dem, der sie sich bis ins hohe Alter bewahren kann. Anna wurde dieser Zauber der Weihnacht durch die eigene Familie genommen. Aber sie hat auf der hindernisreichen Fahrt nach Hause einen neuen Zugang zur Krippe gefunden. Sie erlebt ein Weihnachten jenseits von Kitsch und Konsum. Stattdessen erfährt Anna viel Nächstenliebe. Sie begegnet vielen Menschen, die ihr auf ihre Weise behilflich sein wollen, nach Hause zu kommen, auch wenn es nicht immer gelingt, aber am Ende wird dann doch noch alles gut.

Dieses Hörbuch sollte man sich auf jeden Fall anhören. Ich glaube, dass viele von uns mal so eine Weihnachtsreise nötig haben – mich eingeschlossen.
Lesen Sie weiter...

- Julia Bittrich

Sehr langweilig

Was hat Sie am meisten an Corina Bomanns Geschichte enttäuscht?

Die Geschichte wirkt sehr konstruiert und vorhersehbar und drückt dabei auf die Tränendrüse. Zudem geschehen so viele Missgeschicke, nicht zuletzt wegen Fehlentscheidungen der Protagonistin, dass die Geschichte weder realistisch noch wunderbar wirkt, sondern einfach gewollt und nicht gekonnt. Bin wirklich enttäuscht.


Lesen Sie weiter...

- Verena

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.10.2013
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH