Es muss wohl an dir liegen

  • von Mhairi McFarlane
  • Sprecher: Britta Steffenhagen
  • 13 Std. 35 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Am 10. Jahrestag macht Delia ihrem Freund Paul einen Heiratsantrag. Als moderne Frau nimmt man die Dinge schließlich selbst in die Hand. Leider reagiert Paul eher verhalten als begeistert. Er sagt zwar Ja, braucht dann aber erstmal ein Bier. Während er an der Bar die Bestellung abgibt, erhält Delia eine SMS: "Sie hat mir einen Antrag gemacht. Was soll ich nur tun? Können wir uns morgen sehen?"

Offensichtlich hat sich Paul nach zehn Jahren Beziehung eine Jüngere gesucht, während Delia dachte, sie wären nun bereit, den nächsten Schritt zu gehen. Diesen geht sie dann kurzentschlossen allein - nämlich raus aus dem gemeinsamen Haus.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Gehen Sie mit Delia zusammen den nächsten Schritt in ein neues LebenEin Haus, ein Kind und ein Hund - der Traum vieler junger Paare wird im neuen Roman "Es muss wohl an dir liegen" von Mhairi McFarlane für Delia zum Albtraum, als sie ihrem Freund Paul nach 10 Jahren Beziehung einen Heiratsantrag macht. Der hat sich nämlich längst eine Jüngere gesucht und ist überhaupt noch nicht bereit für den Bund der Ehe. Durch einen Zufall erfährt Delia von der Affäre und ihr altes Leben gerät aus den Fugen.
Mhairi McFarlane verarbeitet in ihrem Roman "Es muss wohl an dir liegen" eine der wohl schlimmsten Erfahrungen der heutigen Zeit. Es ist eine Geschichte von Verrat und Lüge, aber auch der Selbstfindung. Sprecherin Britta Steffenhagen unterstreicht mit ihrer unverwechselbaren Stimme in diesem ungekürzten Hörbuch die Emotionen von Delia, die die Hörer regelrecht mit in den Gefühlsstrudel reißen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Fremdschämen pur

Ich habe mich doch sehr auf das Buch gefreut und mich auf andere Bewertungen verlassen, nun ärgere ich mich etwas. Habe leichte Lektüre zum entspannen erwartet. Leider von Anfang an "fremdschämen" pur. Und als dann das mit der Kundenkartei passiert ist, habe ich aufgegeben. So ein dummes Huhn! Sprecherin sonst toll, angenehm zu hören. Das Ende ist auch total vorhersehbar. Leider für mich persönlich ein Reinfall.
Lesen Sie weiter...

- Sonja

Titel passt nicht zum Buch

Die Sprecherin ist zuerst gewöhnungsbedürftig. Teilweise liest sie Stellen so leise, dass man sie nicht versteht. Dann brüllt sie einen wieder an.
Die Story war so langweilig. Die einzigste richtige Spannung war zum Schluß mit welchem Kerl sie nun zusammen bleibt. Da muss nur einer sagen "Ich liebe dich und würde dich heiraten" schon wechselt sie wie verrückt die Partner. Abartig. Emma wurde mir zum Ende hin mega unsympathisch.
Die Geschichte hat kein Knistern, keine Spannung und ist Kindergarten. Kann die Handlungen vin Dilia nicht verstehen. Schlechtes Buch was ich je gehört habe.
Lesen Sie weiter...

- Jule

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2016
  • Verlag: Argon Verlag