Ewig Dein

  • von Daniel Glattauer
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • 5 Std. 14 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Supermarkt lernt Judith, Mitte Dreißig und Single, Hannes kennen. Kurz darauf taucht er in dem edlen kleinen Lampengeschäft auf, das Judith führt. Hannes, Architekt, ledig und in den besten Jahren, ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter - auch Judiths Freundeskreis ist restlos begeistert von diesem zielstrebigen Mann, der nur sie im Kopf zu haben scheint. Aber nach und nach empfindet sie seine ständigen Liebesbeweise und seine intensive Zuwendung als erdrückend. Er verfolgt sie bis in ihre Träume, und wenn sie aufwacht, wartet er schon wieder auf sie, um ihr Gutes zu tun.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hin und hergerissen

Wer viel hört und liest, kann sich bereits bei der Inhaltsangabe vorstellen, welche Wendung die Geschichte nimmt. Vieles ist vorhersehbar.
Dennoch hat mir dies Hörbuch - wieder einmal wunderbar von Andrea Sawatzki gelesen- gut gefallen. Dies liegt an den Kleinigkeiten, den Spitzen, die sich durch das gesamte Buch ziehen. Deshalb kann ich mir auch vorstellen, dass Buch ein 2tes Mal zu hören.
Lesen Sie weiter...

- Dirk

Turbulent

Ewig Dein fängt ungeheuer lustig an. Es hört sehr traurig auf. Also, für mich war es traurig, weil ich die Geschichte nicht richtig nachvollziehen konnte.
Frage an mich selbst: Muss ich eine erfundene Handlung verstehen?
Ja, zumindest ein wenig.

Judith ist eine tolle Frau. Sie hat ein Geschäft, scheint ganz gut auszusehen, hat einen respektablen Freundeskreis ... Es scheint, als wäre alles im Lot.
Sie ist 37 und ungebunden, bis ihr der "Herr" Hannes in die Fersen fährt.
Hannes hat in der Tat nichts anderes im Sinn, als seine liebe Judith zu verwöhnen. Schön, zumindest am Anfang war das schön. Allerdings lässt Hannes Judith keinen Freiraum und Judith bricht aus der Beziehung aus.
So viel will ich jetzt und hier verraten, weil es ebenfalls aus dem Klappentext zu erahnen ist.
Es bahnt sich ein Beziehungs-Psycho-Drama an, welches seinesgleichen sucht.

Die Folgen sind unvorstellbar.

In dem ganzen Hörbuch gibt es nur eine bodenständige Person, die Auszubildende - Bianka - aus dem Lampengeschäft von Judith.
Es mag daran liegen, dass sie erst 16 Jahre alt ist und mit den ganzen Verknöcherungen der sogenannten Erwachsenen noch nicht vertraut ist.
Sie kennt den Gesellschaftsdruck noch nicht, der auf einer - wenn auch junggebliebenen - aber ledigen Mittdreißigerin lastet.

Ab der Hörbuchdauer von ca 4 Stunden fiel für mich die Qualität des Hörbuches drastisch ab - bis dahin - das will ich nicht verschweigen, hätte ich gerne
die volle Punktzahl gegeben.

Sawatzki ist in Top-Form. Die Meinungen zu diesem Hörbuch mögen geteilt sein, Andrea Sawatzki gibt dem Ganzen die allerbeste Qualität.
Ihr Engagement ist bewundernswert.
Wie sie die Stimme für das Lehrmädchen mit dem Wiener Dialekt verstellt ist geradezu köstlich. Wegen ihr gibt es 4 statt 3 Sterne.

Es ist halt auch für Glattauer schwer, Glattauer zu toppen.
Lesen Sie weiter...

- Myriam Gelderblom

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2012
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH