Hector und die Suche nach dem Paradies : Hector

  • von François Lelord
  • Sprecher: August Zirner
  • Serie: Hector
  • 7 Std. 4 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Hector ist 25 und zum ersten Mal so richtig verliebt. In Clotilde, eine Kollegin aus dem Krankenhaus. Mit ihr kann er über etwas reden, das ihm nach dem Tod eines kleinen Patienten auf der Seele liegt: Wie kann Gott, wenn es ihn gibt, nur so etwas Grausames zulassen?

Als dann mehrere Patienten der Klinik nach dem Genuss eines Tees apokalyptische Wahnvorstellungen haben, findet sich Hector neben Clotilde in einem Flugzeug in Richtung Himalaja wieder, um zu verhindern, dass die falschen Leute hinter das Geheimnis des Tees kommen.

In Kathmandu betreibt Hector fast zwangsläufig religionsvergleichende Studien und erhält interessante Antworten auf die Frage nach dem Paradies. Vielleicht kommt er auch Clotilde auf der Reise näher?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sag Hector, wie hält's du's mit dem Tee?

Wenn ein fabelhaft gebildeter, weitgereister, lebenserfahrener, fachlich hochkompetenter und empathischer Arzt auch noch so märchenhaft gut erzählen kann dann müssen seine Bücher von unwiderstehlichem Charme sein. Ein wie vorzüglicher Wissensvermittler François Lelord ist davon gibt etwa auch sein mit seinem Kollegen Christoph André verfasstes Buch "Die Macht der Emotionen" Kunde. Die zahlreich angebrachten Beispiele aus Film und Literatur legen Zeugnis ab von Lelords Leidenschaft für Geschichten. Dieses lustvolle Erzählen in einer meisterlich einfachen Sprache macht Hectors Abenteuer zu einem so hoffnungsvollen Bildungserlebnis. Indem ich Hector auf seinen Reisen folge lerne ich wesentliches über Glücks- und Emotionsforschung, Freundschaft, Liebe, Sinnfindung, Geschichte und Praxis der Psychiatrie, Religionsphilosophie, Glaube und Spiritualität.
Die Suche nach dem Paradies bietet reichlich Denkanstöße und Diskussionsmaterial.
Der Vortrag von Herrn Zirner - bitte nicht böse sein - ist für meinen Geschmack etwas zu - wie soll ich sagen - behäbig und hätte energischer und geschwinder ausfallen dürfen.
Lesen Sie weiter...

- doktorFaustus

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2016
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH