Julia

  • von Anne Fortier
  • Sprecher: Felicitas Woll, Ken Duken
  • 9 Std. 7 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein altes Buch lockt die junge Amerikanerin Julia nach Italien: Es ist die längst vergessene erste Fassung der Romeo-und-Julia-Geschichte und handelt von den verfeindeten Familien Tolomei und Salimbeni in Siena. Völlig überrascht stößt Julia auch auf die Warnung ihrer verstorbenen Mutter: Bis heute liege ein Fluch auf den Familien - und damit auch auf ihr. Denn ihr wahrer Name ist Giulietta Tolomei. Auf der Suche nach ihrem Erbe spürt Julia, dass sie beobachtet und verfolgt wird. Wird der Fluch der Vergangenheit auch ihr zum Schicksal?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

kann ich gut empfehlen

trotz der bekannten Geschichte (und meiner anfänglichen Skepsis) hat Frau Fortier eine Version gewählt, die durch unvorhersehbare Wendungen und die nette Erzählweise neugierig auf den Fortgang des Buches macht; sowohl in Gegenwart als auch in Vergangenheit. Es sind die Zwischentöne, die die Spannung aufrecht erhalten. Es ist mehr als nur schwarz und weiß und genauso wie Giulietta Tolomei weiß man nicht, wem man trauen darf. Man schreckt davor zurück, seine Gust den Darstellern leichtfertig zu schenken (obwohl man sich gerne festlegen würde).
Auch die Lesung und die Unterscheidung zwischen Gegenwart und Vergangenheit ist gut gelungen. Lediglich einige Pausen sind so lange, dass ich dachte mein Player spinnt. Spannender Hörgenuss
Lesen Sie weiter...

- Emily

Luftschnapper? Schnittfehler!!!

Auch mich haben die "Luftschnapper", wie es einige Hörer hier nannten total genervt. Da ich vom Fach bin, kann ich auch erklären, was es ist : Schnittfehler. Das Einatmen von F. Woll haben die Toningenierue einfach dran gelassen, es folgt eine Pause. Es klingt übrigens als ob es immer dieselbe Einatmung ist, also kommt noch ein 2. Fehler dazu. Ich finde, dass soetwas überhaupt nicht geht. Normalerweise müsste audbile diese Fassung rausnehmen und: Return to sender- noch mal neu mischen und schneiden. Übrigens: Ken Dukens "geheimnisvolle Flüsterstimme" ist sowas von nervig, dass ich immer froh war, wenn die Stellen vorbei waren. Das ganze Buch ist kein Hörgenuss. Wirklich nicht. Story ist mir auch zu dünn und flach erzählt.
Anm.d.Audible-Red.: vielen Dank für den Hinweis; wir haben uns das Hörbuch angehört und die Atemgeräusche an den Kapitelenden entfernt. Besten Gruß vom Audible-Team!
Lesen Sie weiter...

- msiebert

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.04.2010
  • Verlag: Der Hörverlag