Junge rettet Freund aus Teich

  • von Heinz Strunk
  • Sprecher: Heinz Strunk
  • 5 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es ist autobiographisch, vielleicht mehr denn je. Der Held heißt so wie Heinz Strunk im wahren Leben: Mathias Halfpape. Es sind Erinnerungen an Kindheit und frühe Jugend in Harburg und Umgebung. Gegliedert in drei Blöcke erzählen ein Sechsjähriger, ein Zehnjähriger und ein Vierzehnjähriger. Und kann man die im ersten Abschnitt nostalgisch geschilderte Kindheit in den späten Sechzigern eigentlich nicht anders als glücklich nennen, wird es mit dem Fortschreiten der Jahre dunkler, sieht sich der Erzähler durch die Umstände aus dem Paradies familiärer Geborgenheit vertrieben. Ein wunderbarer, von Melancholie, Schmerz und Liebe erfüllter Rückblick auf eine beschädigte Kindheit, ein Strunkbuch, das manche überraschen wird und mit dem er sich auf einem neuen Niveau ganz und gar treu bleibt.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Heinz Strunk ist die Dreifaltigkeit der neueren, mit Leiden und Hochkomik aufwartenden Literatur.
-- FAZ

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

autobiographisch?

bei Heinz Strunk ist es so wie bei Olli Schulz: Es hört sich alles so echt an, aber manchmal stutzt man schon. ob das alles wahr ist? Natürlich nicht. Aber trotzdem sehr unterhaltsam. Von Anfang bis Ende ein gelungenes Hörbuch. Nicht ganz so viele Wortklaubereien wie man sie sonst von the C2-Brain gewohnt ist. Doch grade das und die tolle Erzählweise sind es, die dieses Erlebnis ausmachen. Danke Heinzer :)
Lesen Sie weiter...

- Mario Spagino

Harburger Kindheit

Heinz-Strunk-Bücher funktionieren für mich nur, wenn der Heinzer persönlich seine Geschichten vorträgt. Strunks präzise Beobachtungen des Norddeutschen Alltags sind einfach wahrhaftig und dabei so irrsinnig komisch! Einzigartig!
Lesen Sie weiter...

- Holger Wohlleben

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 07.03.2013
  • Verlag: tacheles! / Roof Music