Kleines Wörterbuch für Liebende

  • von Xiaolu Guo
  • Sprecher: Constanze Weinig
  • 7 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Während ich rede über 'Privatsphäre', du hörst nur zu und sagst keine Wort. Ich weiß, du hast andere Meinung. Du willst nicht leben in meine Leben, weil du bist 'Privatperson'. Eine Privatperson will nicht leben zusammen mit andere."

Lost in Translation zwischen Peking und London: Die junge Chinesin Zhuang reist zum ersten Mal in den Westen und taucht in eine fremde Welt ein. Sprache und Umgangsformen, Essen und Trinken, Liebe und Sex - alles ist befremdlich, überraschend und manchmal unbegreiflich. Ebenso amüsante wie erhellende Missverständnisse verbinden sich zu einem rasanten Verwirrspiel zwischen Ost und West und Mann und Frau. Ein außergewöhnliches Vergnügen!

Als Zhuang in London ankommt, fühlt sie sich vollkommen verloren. Ihre Eltern haben sie in den Westen geschickt, damit sie Englisch lernt. Doch es ist nicht nur die fremde Sprache, die ihr Mühe macht. Sie sieht sich mit unfreundlichen Taxifahrern, ungenießbarem Essen und seltsamen Umgangsformen konfrontiert. Unbekannte Wörter, ungewöhnliche Begebenheiten und verblüffende Beobachtungen hält sie in einem kleinen Notizbuch fest, das zum Rettungsanker im Meer der Missverständnisse wird. Geborgen fühlt sich Zhuang nur im Kino - dort begegnet sie schließlich auch der Liebe. Doch im Westen erweist sich diese als ebenso kompliziert wie der Alltag.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein grosser Liebesroman - und noch viel mehr!

Bei diesem Hörbuch lässt sich kaum mehr etwas besser machen: Was für ein Liebesroman im doppelten Sinne: eine rührende Liebesgeschichte zwischen zwei ganz unterschiedlichen Menschentypen und andererseits ein Roman über die Liebe und ihre verschiedensten Spielarten.
Gleichzeitig ist Xiaolu Guos erster Roman, den sie auf Englisch verfasst hat, aber auch ein Roman über die Sprache und Verständnisschwierigkeiten, sprachlich ausgedrückt und kongenial ins Deutsche übersetzt (Hut ab vor der Übersetzerin!), indem das gebrochene Englisch der Erzählerin immer korrekter und stilistisch reichhaltiger wird, je länger sich die Erzählfigur im Westen aufhält. Und dass hinter den verschiedenen Sprachen nicht nur Grammatiken und Vokabular, sondern auch verschiedene Denkweisen, Kulturen, Erfahrungen und Lebenswelten stehen, dies in diesem Roman zu entdecken, ist ein literarisches Genuss, der niemandem vorenthalten werden sollte. Hinhören!
Lesen Sie weiter...

- Weird Brother

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 05.04.2017
  • Verlag: DerDiwan Hörbuchverlag