Little Bee

  • von Chris Cleave
  • Sprecher: Britta Steffenhagen, Sarah Alles
  • 6 Std. 16 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Little Bee ist 16 Jahre alt und etwas ganz Besonderes. Die Flucht aus Afrika hat ihrer Lebensfreude und ihrem Witz ebenso wenig anhaben können wie zwei Jahre in englischer Abschiebehaft. Nach ihrer Entlassung ruft sie die beiden einzigen Menschen an, die sie in England kennt: Sarah und Andrew. Der Anruf hat unvorhersehbare Folgen: Andrew bringt sich um. Als Little Bee wenig später vor der Tür steht, ist sie alles andere als willkommen. Doch sie bleibt und gibt der zurückgelassenen Familie neuen Lebensmut.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ein absolutes Highlight!!

Schon länger bin ich um das Buch herumgeschlichen, habe mich dann aber doch für das Hörbuch entschieden. Und ich habe es nicht bereut.
Es geht um Little Bee, ein 16-jähriges nigerianisches Mädchen, dass 2 Jahre in einem britischen Abschiebegefängnis sitzt, dann entlassen wird und sich auf den Weg zu Sarah und Andrew macht, die sie in Nigeria am Strand kennengelernt hat und die einzigen Menschen in England sind die sie kennt. Sie ruft erst an und löst damit eine Katastrophe aus.
Da sie kein Geld hat, macht sie sich zu Fuß auf den Weg und ausgerechnet am Tag der Beerdigung von Andrew, der nach ihrem Anruf Selbstmord beging, kommt sie an. Natürlich wird sie nicht gerade begeistert aufgenommen, aber sie darf erstmal bleiben. Und im laufe der Geschichte erfährt der Zuhörer die ganze Geschichte. Wie Little Bee, Sarah und Andrew sich kennengelernt haben und was alles geschah, wie alles zusammenhängt. Erzählt wird die Geschichte aus zwei verschiedenen Perspektiven, nämlich aus Little Bees Perspektive, gelesen von Sarah Alles und aus Sarahs Perspektive, gelesen von Britta Steffenhagen. Das schafft eine automatische Distanz zwischen diesen 2 Personen, aber andererseits auch eine Nähe. Man freut sich mit beiden und man leidet mit beiden!
Eine wunderschöne Geschichte und eines der schönsten Hörbücher, die ich dieses Jahr gehört habe. Absolut empfehlenswert!
Lesen Sie weiter...

- Petra

Little Bee - Tragik und Glück eines afrikanischen Mädchens

Die Geschichte, wie der Hörer sie erfährt, beginnt in einem Abschiebegefängnis in England. Little Bee, ein 16-jähriges Mädchen aus Nigeria, wird nach 2 Jahre Abschiebehaft entlassen. Sie kennt nur ein Ziel: sie möchte zu Sarah und Andrew, den einzigen Personen, die sie in England kennt. Doch schon ihr erster Anruf dort hat unvorhergesehene Folgen und als sie vor Sarahs Haustür steht, ist sie nicht willkommen. Doch Little Bee bleibt und mit ihren ganzen Art, voller Lebensfreude und Humor gibt sie der Familie Kraft und Hoffnung.
Wunderbar wird diese Geschichte aus zwei verschiedenen Perspektiven und mit zwei verschiedenen Stimmen erzählt. Diese Mischung der Blickwinkel lässt die Erzählung nie das sein, was sie zu sein scheint. Sie entfaltet sich dem Hörer und in ihrem Verlauf werden den Protagonistinnen sowie dem Hörer Entscheidungen abverlangt, die sie freiwillig eigentlich nicht treffen wollen. Tiefsinnig und feinfühlig werden dem Hörer Little Bees und Sarahs Gedanken nahegebracht und mehr als einmal habe ich mich dabei ertappt, mich zu fragen, was ich in solch einer Situation gemacht hätte. Mehr als einmal sorgt die Erzählung für einen unerwarteten Blick auf die Welt. Ein Blick, der sich absolut lohnt.
Ich bin sehr froh, dieses Buch gehört und nich gelesen zu haben, die beiden unterschiedlichen und jeder für sich großarteigen Erzählstimmen von Sarah Alles und Britta Steffenhagen machen das Hörbuch zu einem Erlebnis. Ein feines, mit wundervollen Gedanken und Betrachtungen gefülltes Buch, seine 5 Sterne absolut wert!
Lesen Sie weiter...

- boergerwelt

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.02.2011
  • Verlag: Der Audio Verlag