Livingstones Letzte Reise

  • von Johan Mark Esling
  • Sprecher: Hermann Pfeiffer, Harry Grüncke, Eugen Lundt, Heinz Schimmelpfennig
  • 3 Std. 22 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

New York 1870. Der Journalist Henry Morton Stanley hat sich in kürzester Zeit als Reporter beim New Yorker Herald einen Namen gemacht. Er gilt mit seinen 26 Jahren schon als einer der besten Kriegsberichterstatter. Seine Storys führen ihn um die ganze Welt, in die brisantesten Krisenherde der Zeit.

Jetzt bekommt Stanley die Chance auf die Story seines Lebens. Der New York Herald finanziert eine Expedition auf der Suche nach dem seit langem vermissten Dr. David Livingstone. Der britische Arzt, Missionar und Entdecker ist im Urwald Afrikas verschollen. In der Hafenstadt Sansibar beginnt die Suche. Doch nicht nur Stanley und seinen Auftraggeber Gordon Bennett vom Herald interessiert der Verbleib Livingstones. Einigen Briten wäre es peinlich, würden die Amerikaner ihren Landsmann als erste ausfindig machen. Doch wo steckt der berühmte Entdecker und Menschenrechtler? Eine abenteuerliche Reise auf dem schwarzen Kontinent beginnt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ein gewaltiges Lebensbild, eindrucksvoll erzählt

David Livingstone, ein Mann mit einem großen Herzen. Er war sich schon als Kind bewußt, dass sein Leben nicht dem Selbstzweck dient, sondern dass er in der Berufung eines Höheren steht. Neben seiner Arbeit in der Fabrik lernte und studierte er. So hatte er eine Grundlage, als er ab seinem 30. Lebensjahr nach Afrika ging, um den Kontinent zu erforschen und die frohe Botschaft von der Errettung des Menschen durch den Gott der Bibel weiter zu sagen. Dies geschah nicht nur durch den Mund, sondern durch sein ganzes Leben und dem Umgang mit den Menschen. Er machte sich dadurch nicht nur Freunde. Sein Leben ist ein bewegendes Zeugnis für Vertrauen, Entscheidungsfindung, Entschlossenheit und Liebe zu Gott und den Menschen. Leider wird nicht auf den Umgang seiner Familie bezüglich seiner langen Abwesenheit von zu Hause eingegangen.Aber vielleicht ist dies auch nicht so sicher überliefert, wie seine detaillierten Tagebücher, welcher sicher Grundlage für dieses Lebenszeugnis waren.
Lesen Sie weiter...

- Hans-Georg Münch

Hörspiel OK, Story ok, Umsetzung nicht meins

+ Gutes Hörspiel
+ Story ist Geschmackssache, für mich OK

- Umsetzung nicht mein Fall, ist aber auch Geschmackssache

Ich hoffe ich konnte euch bei eurer Entscheidung helfen :-)
MfG
cobalt99
Lesen Sie weiter...

- cobalt99

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 28.09.2016
  • Verlag: Pidax