Lumpenroman

  • von Roberto Bolano
  • Sprecher: Winnie Böwe
  • 2 Std. 8 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Nach dem tödlichen Unfall der Eltern schlagen sich Bianca und ihr Bruder in Rom mit schäbigen Jobs durch. Wenn die Geschwister nicht arbeiten, sitzen sie in Erwartung besserer Zeiten vor dem Fernseher. Bis eines Tages zwei Kumpane des Bruders einen Plan schmieden: Bianca soll den Tresor des erblindeten Maciste, eines einstigen Bodybuilders und Stars aus alten Gladiatorenfilmen, in seiner Villa ausfindig machen. Eine Nacht nach der anderen gibt sich Bianca dem glatzköpfigen Muskelprotz hin. Doch langsam wächst in ihr der Verdacht, dass dieser Tresor vielleicht gar nicht existiert. Schließlich sinnt Bianca auf Rache und versucht ihre Ausbeuter in eine grausame Falle zu locken.

weiterlesen

Kritikerstimmen



Bei Winnie Böwes messerscharfer Stimme hat man das Gefühl, mittendrin zu sein.
-- Neue Presse


Winnie Böwes Stimme passt aufwühlend stark zu Bolanos so illusionsloser wie kraft- und kunstvoller Prosa.
-- Westfälische Rundschau


Winnie Böwe zeichnet für eine unterkühlte, melancholische Lesung der brillanten modernen Satire auf eine von Verbrechen und geistiger Verrohung geprägten Gesellschaft verantwortlich.
-- GAMES ORBIT

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein kleiner Geheimtipp!

Dies ist mein erster Roman von Roberto Bolano. Neugierig auf diesen Autor wurde ich, wie wohl viele Literaturinteressierte über den Roman 2666, den ich aber noch nicht gelesen habe.

Der hier besprochene Lumpenroman ist ein kurzes Sittengemälde.
Die Hauptfigur und Ich-Erzählerin Bianca und ihr Bruder verlieren ihre Eltern bei einem Autounfall. Fortan sind sie auf sich selbst gestellt und verdienen sich durch Gelegenheitsjobs ihr Geld, um in ihrer Heimatstadt Rom zu überleben. Bianca verlässt die Schule und ihr Bruder fängt in einem Fitnessstudio an. Dort lernt er zwei zwielichtige Gestalten kennen, die sich bald auch in der Wohnung der Geschwister einnisten.

Anfangs findet Bianca die Beiden nett, sie räumen die Wohnung auf und lassen sie in Ruhe. Aber dabei bleibt es nicht. Bald finden sich Nacht für Nacht der eine oder der andere in ihrem Zimmer ein.
Dann entsteht der Plan, den fast erblindeten Maciste auszurauben. Die drei Männer kennen Maciste aus dem Fitnessstudio. Er ist reich, er lebt zurückgezogen und sie vermuten, einen Tresor in seiner Villa. Bianca besucht Maciste und prostituiert sich.Doch am Ende findet sie einen Weg, sich von ihren Peinigern zu befreien und sie in eine Falle zu locken.

Winnie Böwe liest diesen Roman so abgeklärt, dass einem beim Zuhören kalte Schauer über den Rücken laufen.Die Figur Bianca wirkt distanziert und völlig ohne Emotionen, so als ob das alles unvermeidlich wäre. Die Sprache Bolanos befremdet den Hörer und doch kann man sich nicht vorstellen, wie die Geschichte des Absturzes aus den Augen der Beteiligten anders geschildert werden kann: dem Schicksal ergeben und abgestumpft.
Lesen Sie weiter...

- Anke

Naja

die geschichte zieht sich endlos und die Charaktere bleiben nebulös
Lesen Sie weiter...

- Sieglinde

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2010
  • Verlag: Der Hörverlag