Manja

  • von Anna Gmeyner
  • Sprecher: Iris Berben
  • 14 Std. 32 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eines der wichtigsten Werke der Exilliteratur erzählt so berührend wie poetisch die Geschichte von fünf Kindern, die 1920 in derselben Nacht gezeugt werden, aber in unterschiedlichen sozialen Verhältnissen aufwachsen. Die fünf verbindet eine innige Freundschaft, die aufgrund der politischen Ansichten ihrer Eltern in Feindschaft umzuschlagen droht.

Iris Berben ist nicht nur eine der beliebtesten und vielseitigsten Schauspielerinnen Deutschlands, sondern auch eine mutige Stimme gegen das Vergessen: In viel beachteten Lesungen erinnert sie immer wieder eindrucksvoll an das Leiden der Opfer des Nationalsozialismus und erhält auch für ihr politisches Engagement mehrere Auszeichnungen.

"Manja" wurde für den deutschen Hörbuchpreis nominiert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Berührend

Ich habe lange nichts gehört, dass in jeder Hinsicht so berührend, so ergreifend, zugleich auch so beklemmend war.
Vor allem getragen durch die fantastische Sprecherin Iris Berben.
Lesen Sie weiter...

- Brigitte Wirtinger

Zeitgeschichte einmal anders.

Sehr einfühlsam (und mit wunderbaren Wortbildern) wird hier die Geschichte von fünf Kindern erzählt, die in einer schwierigen Zeit miteinander in Freundschaft verbunden heranwachsen. Jedes der Fünf stammt aus einer anderen Gruppe der Gesellschaft.
Sie sind die Kinder von einem Kommunisten, einem "Naziemporkömmling", einem Geschäftsmann, der seine halbjüdische Herkunft vertuscht, einer polnischen Jüdin und einem engagierten Arzt.
will man die Geschichte dieser Gruppen im direkten Vergleich erleben, ist man hier genau richtig.
Fasziniert und nachdenklich hat mich dieses Buch zurückgelassen! Ich kann es nur empfehlen!

Lesen Sie weiter...

- Amazon Customer

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.09.2015
  • Verlag: Aufbau Verlag