Mein deutsches Dschungelbuch

  • von Wladimir Kaminer
  • Sprecher: Wladimir Kaminer
  • 1 Std. 55 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das wahre Leben - so schrieb "Die Welt" - unterhält besser als alle Fantasie. Der Beweis ist Wladimir Kaminer. Auf seinen Lesereisen hat er die entlegensten Winkel des Landes besucht: Weikersheim und Sömmerda, Zeitz oder Waldbröl - und von überall her hat er Geschichten mitgebracht, Beobachtungen, die sich auf Fundstücken gründen wie dem Eintrag in einem Hotel-Gästebuch: "Hotel Schere toll! Wunderbar! Bis zum nächsten Mal! Roberto Blanco!" Mit klarem Blick und einem unverwüstlichen Sinn für Humor schildert Kaminer in zahlreichen Geschichten die Eigenheiten der Bewohner deutscher Kleinstädte und die charakteristischen Merkmale ihrer Heimat - und er liest natürlich selbst!

weiterlesen

Kritikerstimmen

Köstlich, wie der in Berlin ansässige Autor Wladimir Kaminer hiesige Skurrilitäten, die er in Kaiserslautern, Mölln oder Chemnitz aufspürt, grotesk zuspitzt.
-- Vogue, 10/2003

...und wer das Vergnügen dieser Eulenspiegelei in aller Vollständigkeit auskosten will, dem sei zusätzlich dringend zum eben erschienenen Hörbuch geraten. Kaminer selbst liest: herbes Russendeutsch in mitreißend-charmanter Ignoranz jeder überlieferten Betonungstradition.
-- Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 27.9.2003

Der Autor liest ein Best-of mit amüsanten Geschichten von Streifzügen durch die deutsche Provinz...
-- Woman, 26.8.2003

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Deutschlandfahrt - Erlebnisse eines Russen

Kaminer beschreibt in seinem Buch wunderbar und liebevoll Macken und Beobachtungen des Alltags. Dabei spielt er oft mit unterschiedlichen Stereotypen. Es ist einfach köstlich seine Ausführungen zu Gartenzwergen oder Vorlesungen zu hören. Seine Stimme und Ausdrucksweise unterstreicht in ungeahnter Weise seinen Humor noch deutlicher. Einfach empfehlenswert und wunderbar zu hören. Wundern Sie sich nicht, sollten sie unterwegs herzhaft lachen und schmunzeln...
Lesen Sie weiter...

- Andre Lehmann

Putzig; Kaminer als Sprecher gewöhnungsbedürftig

Eine lockere Aneinanderreihung der Erlebnisse des Autors in der deutschen Provinz. An der Echtheit der Erzählungen zweifle ich nicht, kommt doch auch mein aktueller Wohnsitz dort zur Sprache, mit eindeutigem Wiedererkennungswert.

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings Kaminer als Vorleser. Ich habe ihn schon in Talkshows gesehen, und fand ihn immer witzig und ausdrucksstark. Auf seine Stimme als einziges Ausdrucksmittel reduziert, hat er mir allerdings weniger gefallen: er hat einen starken Akzent, und zudem variiert er nur wenig mit den Tonhöhen innerhalb der Satzmelodie. Deshalb prasselt das Hörbuch leider stakkatomäßig auf einen ein, durchsetzt mit russisch-gutturalen Fauchlauten. Das bewirkt eine ziemliche Eintönigkeit ... hält einen allerdings auch wach beim Zuhören ;-)

Trotzdem ein nettes Hörbuch, das man auch mehrmals anhören mag.
Lesen Sie weiter...

- buecherratz

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.10.2004
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland