Menschenflug

  • von Hans Ulrich Treichel
  • Sprecher: Leonard Lansink
  • 5 Std. 17 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Nicht alle Wünsche müssen in Erfüllung gehen. Man kann auch als Akademischer Rat glücklich werden. Eine Zeitlang zumindest. Doch kurz vor seinem zweiundfünfzigsten Geburtstag beginnen Stephan ungewohnte Ängste und Träume umzutreiben, und außerdem ist da immer dieser Schmerz in der Herzgegend. Und war nicht sein Vater mit vierundfünfzig an einem Infarkt gestorben? Stephan entscheidet sich zu einer einjährigen Auszeit vom Familienleben und zieht in eine kleine Steglitzer Wohnung in der Nähe vom Lilienthalpark. Er hat Bilanzbedarf. Und nach Ägypten reisen möchte er endlich auch einmal. Die Beschäftigung mit sich selbst führt Stephan nicht nur in die ägyptische Wüste, sondern auch in seine Vergangenheit.

Ein unverhoffter Brief mit dem Aufdruck Kriegsgefangenenpost veranlaßt Stephan, sich auf die Suche nach seinem verlorenen Bruder zu machen. Doch als er ihm endlich gegenüberzustehen glaubt, weiß er, daß er auf eine so reale Konfrontation mit seiner Vergangenheit nicht vorbereitet war.

Mit Menschenflug nähert sich Hans-Ulrich Treichel erneut dem Thema seiner international erfolgreichen Erzählung "Der Verlorene" und erzählt mit souveräner Leichtigkeit über die Last des Vergangenen, über Berlin, die Liebe und den Himmel über dem Teltowkanal. Eine einfühlsam von SWR-Regisseur Stefan Hilsbecher umgesetzte Lesung mit einem großartigen Leonard Lansink.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Überraschend gut

Die Rezensionen des Romans waren sehr durchwachsen. Ich habe trotzdem einen Download gewagt und bin positiv überrascht worden. Wie Leonard Lansink den Text liest, hat mir sehr gefallen. Auch den Erzählton (das ist bei literarischen Texten ja immer schon die halbe Miete) mochte ich sehr. Ich habe mir jetzt gleich den aktuellen Roman Hans-Ulrich Treichels gekauft. Eine echte Entdeckung!
Lesen Sie weiter...

- Christian

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 30.10.2008
  • Verlag: Der Audio Verlag