Nach einer wahren Geschichte

  • von Delphine de Vigan
  • Sprecher: Martina Gedeck
  • 9 Std. 37 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein raffiniert literarisches Spiel mit Fiktion, Wirklichkeit und Identität.

Delphine ist eine gefeierte Schriftstellerin, doch der Erfolg ihres letzten, überaus erfolgreichen Romans stürzt sie in eine Schaffenskrise. Da lernt sie scheinbar zufällig eine Frau kennen, die sie fasziniert: L. Völlig selbstlos nimmt L. ihr Erledigungen und Pflichten ab - und einen immer größeren Teil ihres Lebens ein. Als Delphine entdeckt, dass L. sogar ihre intimsten Notizen liest, spitzt sich die Situation zu: Ist Delphine paranoid oder liegt der wahre Stoff für ihren nächsten, großen Roman direkt vor ihren Augen?

Martina Gedeck leiht de Vigans preisgekröntem Meisterwerk ihre unverwechselbare Stimme.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schwierig

Ich tue mich von jeher schwer damit, schwache Frauen, die sich in ihrer Opferrolle suhlen, zu feiern. Darum hat mich diese Geschichte leider nicht begeistern können. Eher wütend gemacht! Zudem die leidende Stimme von Frau Gedeck das noch unterstrichen hat.
Warum ich dennoch 3 Sterne gebe, liegt darin begründet, dass mir die Gedanken am Ende über Fiktion und Realität gut gefallen haben. Immerhin...
Lesen Sie weiter...

- C.

Ein wenig langatmig.

Für Leser, die sich für den Prozess des Schreibens interessieren, mag das Buch ja aussagekräftig sein. Ich habe mich ziemlich durchgequält. Sicherlich geht es um die Frage, was wahr und was Phantasie ist in einer Lebensgeschichte, nur muss man dieses Thema über so viele Stunden entwickeln? Jedenfalls hat mich das Buch nicht inspiriert, mehr von der Autorin zu lesen.
Lesen Sie weiter...

- Ulrike Maulwurf

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.08.2016
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland