Neue Vahr Süd : Herr Lehmann

  • von Sven Regener
  • Sprecher: Sven Regener
  • Serie: Herr Lehmann
  • 13 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wir befinden uns im Jahre 1980 in der Neuen Vahr Süd, einem ganz und gar nicht pittoresken Neubauviertel im Osten von Bremen. Für Frank Lehmann, der gerade seine Lehre beendet hat, noch immer bei seinen Eltern wohnt und irgendwie vergessen hat, den Wehrdienst zu verweigern, wird es ein hartes halbes Jahr. Zwar gelingt ihm nach einem Streit der Auszug aus dem Elternhaus in eine chaotische Wohngemeinschaft im Bremer Studentenviertel Ostertor, aber ein neues Zuhause hat er damit noch lange nicht gefunden, und die Neue Vahr Süd holt ihn immer wieder ein.Und während Frank - noch immer rätselnd, wie es so weit kommen konnte - in der Kaserne strammstehen, Hemden auf Din-A-4 falten und durchs Gelände robben muss, streiten seine Freunde für ihre Version der proletarischen Weltrevolution, gegen Militär und Aufrüstung und um die energische Sibille, ohne diese allerdings vorher nach ihrer Meinung gefragt zu haben. Hin- und hergerissen zwischen Auflehnung und Resignation kämpft Frank Lehmann hart am Abgrund und mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln für eine eigene, würdige Existenz zwischen zwei widersprüchlichen Welten. Sven Regener ist ein komischer und zugleich beklemmender Roman gelungen, der uns über den Aufbruch seines Helden in eine verwirrende Zukunft die frühen achtziger Jahre von einer Seite nahebringt, die wir erfolgreich verdrängt zu haben glaubten.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wenn der Autor auch zum Sprecher wird

Wer hätte gedacht, dass die Geschichte von Herrn Lehmann eine Fortsetzung erfährt. Nur, dass Herr Lehmann jetzt nicht mehr Herr Lehmann heißt, weil die Fortsetzung neun Jahre vorher spielt und man zu einem 20-Jährigen nun wirklich schlecht Herr sagen kann. Frank Lehmann hat ohnehin andere Sorgen. Er muss zum Wehrdienst, weil er das Verweigern irgendwie verschwitzt hat. Auch dass er in eine chaotische Männer-WG zieht, in der ständig K-Gruppen diskutieren...
Es ist nicht nur Franks Komik wider Willen mit seiner eigenwillig-philosophische Sicht auf den Dschungel des Alltages mit all seinen Absurditäten, auf die Menschen, die ihn umgeben und die kuriosen Situationen, in die er immer wieder gerät, die dieses Hörbuch so hörenswert machen, sondern auch die Stimme des Sprechers - dem Autor selbst - der ein wenig an Brösel erinnert und die feine Komik des Buches dadurch besonders unterstreicht.
Aber Vorsicht, nach dem Hörgenuß erwischt man sich immer wieder selber, wie man versucht, die Betonung der Wörter oder auch ganze Phrasen nachzuahmen!
Lesen Sie weiter...

- msvk

unterhaltsamstes Genuschel

Neue Vahr Süd --- meine erste Begegnung mit Sven Regeners Schaffen. Ich brauchte einige Minuten, bis ich die Nuschelstimme von Regener ohne Anstrengung verstehen konnte, mit jeder gehörten Minute jedoch wurde sie mir immer sympathischer, weil sie einfach zu dem passt, was hier erzählt wird.
Ich habe mich immer zwingen müssen, abzuschalten. Um so herber war es, als dieses Hörbuch zu Ende war. Am liebsten würde ich den Autor nötigen, noch eine Fortsetzung zu schreiben, so sehr liebe ich dieses Buch.
Lesen Sie weiter...

- migmag

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.03.2005
  • Verlag: tacheles! / Roof Music